Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: ein Arschtritt für Galileo2609

Beitragvon Mikesch » Do 4. Apr 2019, 17:44

Yukterez hat geschrieben:
Bild Mikesch hat geschrieben:Ist auch egal. Y. hat hier nichts zu bestimmen.

Wenn du nicht so wie dein Bruder im Geiste Zasada enden willst wäre es trotzdem besser wenn du mit deinen Crackpotterien wo anders hausieren gingest, denn in diesem Faden haben wir bis jetzt ein gewisses Niveau gehalten und das soll auch weiterhin so bleiben.

Bild, Bild

Ach was, von wegen wir. Die meisten Beiträge waren deine Jammereien und Privatfehden.
Also lass man stecken und blähe dich nicht so auf wie ein Karton.
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

jeder wie er kann

Beitragvon Yukterez » Do 4. Apr 2019, 17:54

Bild Mikesch hat geschrieben:Ach was, von wegen wir. Die meisten Beiträge waren deine Jammereien und Privatfehden.

Weswegen es auch der bestbesuchteste und gerngelesenste Faden ist. Wenn du mir Konkurrenz machen willst mach deinen eigenen Faden auf oder tu dich mit Lagrange zusammen und kapere einen von Zasada, aber langweile nicht meine Leser.

Mich nicht auf dein Niveau herabziehen lassend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Galileo2609 fährt die ganz großen Geschütze auf

Beitragvon Yukterez » Do 4. Apr 2019, 18:12

Bild Galileo2609 hat geschrieben:@Rudi Knoth: Erwägen sie auch eine eigene Didaktik in Bezug auf Diskussionen zum anthropogenen Klimawandel und zur Verbreitung antisemitischer Stereotype? Grüsse galileo2609

LOL was hat denn Rudi Knoth getan dass er jetzt von Galileo2609 des Klimaschwindels und Antisemitismus bezichtigt wird?

Die Mistgabel aus dem Stall holend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: jeder wie er kann

Beitragvon Mikesch » Do 4. Apr 2019, 18:36

Yukterez hat geschrieben:
Bild Mikesch hat geschrieben:Ach was, von wegen wir. Die meisten Beiträge waren deine Jammereien und Privatfehden.

Weswegen es auch der bestbesuchteste und gerngelesenste Faden ist. Wenn du mir Konkurrenz machen willst mach deinen eigenen Faden auf oder tu dich mit Lagrange zusammen und kapere einen von Zasada, aber langweile nicht meine Leser.

Mich nicht auf dein Niveau herabziehen lassend,

Bild
Übertreibe nicht. Gerngelesen weisst du nicht, weil das sich nicht überprüfen lässt.
Bestbesuchteste meinetwegen, gefolgt von Jans Gaga.Faden. Auch kein Qualitätskriterium.
Meine Motivation kennst du nicht. Auch wieder ins Blaue geraten.
Das deine Leser deine Beiträge spannender fanden, ist auch nur gewünscht, aber nicht gewusst.

Also alles in allem heiße Luft.
...
Es bleibt dabei: Es ist nicht dein Faden. Mache deinen eigenen auf, denn diesen Faden hast du nur gekapert.
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Mikesch begehrt auf

Beitragvon Yukterez » Do 4. Apr 2019, 19:23

Bild Mikesch hat geschrieben:Auch kein Qualitätskriterium.

In diesem Faden findest du genug Qualitätskriterien: Beweisscreenshot

Bild Mikesch hat geschrieben:Meine Motivation kennst du nicht. Auch wieder ins Blaue geraten.

Wenn deine Motivation so erwähnenswert ist kannst du sie auch unverhohlen kundtun anstatt um den heißen Brei herumzureden.

Bild Mikesch hat geschrieben:Das deine Leser deine Beiträge spannender fanden, ist auch nur gewünscht, aber nicht gewusst.

Ich sehe an den Google Statistics dass sie den Links in meinen Beiträgen folgen, was sie nicht täten wenn sie sich nicht dafür interessieren würden.

Bild Mikesch hat geschrieben:Es bleibt dabei: Es ist nicht dein Faden. Mache deinen eigenen auf, denn diesen Faden hast du nur gekapert.

Ich habe ihn nicht gekapert sondern rechtmäßig erobert indem ich den Ersteller fb557ec2107eb1d6 besiegt habe.

Nicht glaubend dass dir mit mir das Gleiche gelingen wird,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Mikesch ist es egal, was Y. meint.

Beitragvon Mikesch » Do 4. Apr 2019, 20:59

Yukterez hat geschrieben:
Bild Mikesch hat geschrieben:Auch kein Qualitätskriterium.

In diesem Faden findest du genug Qualitätskriterien: Beweisscreenshot
Was für eine arme Existenz bist du eigentlich, dass du es nötig hast durch Fälschungen eine Anerkennung vorzuheucheln. Scheint ja dein großes Vorbild ein gewisser Herr Trump zu sein. Der macht, allerdings deutlich erfolgreicher also du, das auch. Die Kopie ist immer schlechter als das Original.
Yukterez hat geschrieben:
Bild Mikesch hat geschrieben:Meine Motivation kennst du nicht. Auch wieder ins Blaue geraten.

Wenn deine Motivation so erwähnenswert ist kannst du sie auch unverhohlen kundtun anstatt um den heißen Brei herumzureden.
Auch falsch. Es war dir wichtig anzunehmen, dass ich dir Konkurrenz machen möchte. Schliesse nicht von dir auf andere.
Yukterez hat geschrieben:
Bild Mikesch hat geschrieben:Das deine Leser deine Beiträge spannender fanden, ist auch nur gewünscht, aber nicht gewusst.

Ich sehe an den Google Statistics dass sie den Links in meinen Beiträgen folgen, was sie nicht täten wenn sie sich nicht dafür interessieren würden.
Genauso wie Jan's Weltformel. Glückwunsch, scheints es ja nötig zu haben, von Bots bewundert zu werden. Quantität ist keine Qualität.
Yukterez hat geschrieben:
Bild Mikesch hat geschrieben:Es bleibt dabei: Es ist nicht dein Faden. Mache deinen eigenen auf, denn diesen Faden hast du nur gekapert.
Ich habe ihn nicht gekapert sondern rechtmäßig erobert indem ich den Ersteller fb557ec2107eb1d6 besiegt habe.
Euphemismus...Und dann auch noch jemanden "besiegt", dem das herzlich egal war
Yukterez hat geschrieben:Nicht glaubend dass dir mit mir das Gleiche gelingen wird,Bild
Ist mir wurst, was du glaubst oder nicht. Wenn es dich glücklich macht: Meinetwegen.

So, genug mit dir gespielt...
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Bezug ist wichtig

Beitragvon Kurt » Do 4. Apr 2019, 21:32

.
Hallo Rudi,

Rudi hat geschrieben:2.Hin und Rückweg beim Radar-Dopplereffekt
In einem BS ist es tatsächlich so, daß die Wellen unterschiedlich aussehen.

Das kann sein, muss es aber nicht, es hängt immer von den Einzelumständen ab.

Rudi hat geschrieben: In meiner Betrachtung ist es aber so, daß ich wegen des RP annehme,

Und damit hast du dich von der Realität abgekoppelt und denkst in den Aussagen einer Theorie, einer Theorie die nichts mit Realvorgängen am Hut hat.

Rudi hat geschrieben:daß in der Hinrichtung das Radargerät ruht und in der Rückrichtung der Reflektor. Für beide ist dann die Welle für jede der Richtungen dieselbe.

Selbst wenn du da unterschiedliche Betrachterumstände ansetzt, es ändert nichts daran das sich das Signal nicht danach richtet.
Es läuft immer so wie es die örtlichen Umstände vorgeben.

Rudi hat geschrieben:Zum Thema ZD:
Eventuell wäre es besser, wenn ich dafür bei der guten alten "Lichtuhr" geblieben wäre.


Damit erzeugst du den selben Zirkelschluss wie vorher, du gehst von Umständen aus die nicht sind und "bestätigst" diese dann mit Mathematik.

Nehmen wir mal eine Lichtuhr, sie sei auf Schienden befestigt die
a) waagrecht auf der Erdoberfläche verlaufen
b) senkrecht in den "Himmel ragen"

Wenn du die Lichtuhr, am besten einen kurzen Lichtpuls mit wenigen Einzelschwingungen, einmal waagrecht bewegst, einmal senkrecht, dann dauert eine Schwingperiode länger als wie wenn die zur Erdoberfläche ruhen würde.
Bei a) wären hin-und Rücklauf gleich, bei b) ungleich.


Ralf hat geschrieben:Kurt's Einwand ist also ein oder auch zwei Abstraktionsebenen weiter "oben" anzusiedeln. Wenn man indes "Zeit" und "Energie" gemäss Lehrmeinung anwendet, dann wird vermutlich auch Kurt einverstanden sein, dass die Gesetze der SRT sich aus den von Ihnen vorausgesetzten Postulaten herleiten lassen.

@Kurt: stimmt es in etwa so ?


Ralf, du wirfst damit natürlich eine Grundsatzfrage auf: Geht es darum die Postulate einer Theorie mit mathematischen Mitteln zu bestätigen, als mathematisch korrekt zu beweisen, oder geht es darum mit Hilfe einer Theorie die Arbeitsweise der Natur möglichst gut aufzuzeigen.
Das, und nichts Geringeres sollte doch das Ziel der Physik sein.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13213
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Mikesch kommt sich seine Pflichtwatschen abholen

Beitragvon Yukterez » Do 4. Apr 2019, 22:47

Bild Mikesch hat geschrieben:Scheint ja dein großes Vorbild ein gewisser Herr Trump zu sein.

So lange Trump sich mit Putin und Kim verträgt hat er auch mein Endorsement.

Bild Mikesch hat geschrieben:Der macht, allerdings deutlich erfolgreicher also du, das auch.

Es ist ja auch schon deutlich älter und erfahrener als ich, weshalb er natürlich schon auf einem höheren Level operiert.

Bild Mikesch hat geschrieben:Die Kopie ist immer schlechter als das Original.

Das kommt drauf an auf welchem Gebiet, auf dem Parkett der Relativitätstheorie kenne ich mich wahrscheinlich sogar ein bisschen besser aus als God Emperor Trump himself.

Bild Mikesch hat geschrieben:Glückwunsch, scheints es ja nötig zu haben, von Bots bewundert zu werden. Quantität ist keine Qualität.

Wahrscheinlich sind das sogar die gleichen Bots die Donald Trump ins Amt gehackt haben, gell.

Bild Mikesch hat geschrieben:Euphemismus...Und dann auch noch jemanden "besiegt", dem das herzlich egal war

Wenn es ihm aber so egal war, wie kommt es dann dass er deswegen einen Nervenzusammenbruch nach dem anderen erlitten hat?

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Galileo2609 fährt die ganz großen Geschütze auf

Beitragvon Maseltov » Fr 5. Apr 2019, 01:09

Yukterez hat geschrieben:
Bild Galileo2609 hat geschrieben:@Rudi Knoth: Erwägen sie auch eine eigene Didaktik in Bezug auf Diskussionen zum anthropogenen Klimawandel und zur Verbreitung antisemitischer Stereotype? Grüsse galileo2609

LOL was hat denn Rudi Knoth getan dass er jetzt von Galileo2609 des Klimaschwindels und Antisemitismus bezichtigt wird?

Die Mistgabel aus dem Stall holend,

Bild


Ich kann das jetzt auch nicht sehen das Rudi Antisemit ist. Und ich verstehe auch Ralf nicht, wenn galileo Mist verbreitet darf man das sagen. Seine Befriedungspolitik gegenüber galileo geht mir nicht in den Kopf, falsch bleibt falsch.
Maseltov
 
Beiträge: 629
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

die Ausraster des Galileo2609

Beitragvon Yukterez » Fr 5. Apr 2019, 05:36

Bild Maseltov hat geschrieben:Und ich verstehe auch Ralf nicht, wenn galileo Mist verbreitet darf man das sagen. Seine Befriedungspolitik gegenüber galileo geht mir nicht in den Kopf, falsch bleibt falsch.

In dem Fall hat er so weit ich das überblicke aber noch keine Partei für Galileo ergriffen. Mich würde es auch wundern wenn er Rudi ebenfalls des Antisemitismus bezichtigen würde, da er ihn ja selbst ins Alltopic eingeladen hat.

Nicht sicher ob sein Schweigen wirklich als Zustimmung oder nur als Abwesenheit zu werten ist,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11391
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste