Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon McMurdo » Do 10. Okt 2019, 03:14

Mal sehen ob die AfD nach dem Terroranschlag in Halle durch einen Deutschen jetzt genauso konsequentes Handeln vom Innenminister erwartet wie vor ein paar Tagen nach dem mutmaßlichen Anschlag von Limburg. Zu erwarten ist das natürlich nicht.

Was bedeutet das? Es bedeutet das es der AfD gar nicht um die Sicherheit in Deutschland geht, sondern nur darum Fremde festzuhalten und wieder loszuwerden.

Zum Glück ist das Spiel sehr durchschaubar. Schätze die werden ebenso abstürzen wie die FPÖ in Österreich. Mit Nazis lässt sich's halt schlecht regieren, das sehn die Menschen.
McMurdo
 
Beiträge: 8129
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

McMongo schließt von sich auf andere

Beitragvon Yukterez » Do 10. Okt 2019, 05:10

McMurdo versucht mal wieder politisches Kapital aus einer Tragödie zu schlagen, woran man sehr gut sieht was der für einen Charakter hat und wie genau er es mit der Wahrheit nimmt. Im Gegensatz zu den Politikern der Systemparteien die bei jedem Furz von rechts nach mehr Zensur und weniger Demokratie schreien, aber bei Anschlägen von links entweder jubeln, schweigen oder leugnen distanziert die AfD sich nämlich als einzige Partei in Deutschland sowohl von linkem wie auch rechtem Terrorismus:

Bild

Feststellend dass MuMurdo mit dem was er über die AfD sagt daher lediglich eine Beschreibung seiner selbst abgibt,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11841
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

eine schallende Ohrfeige für Nocheinpoet

Beitragvon Yukterez » Do 10. Okt 2019, 05:11

Da McMurdo nur vom Thema ablenken wollte um seinem Kollegen aus der Patsche zu helfen kehren wir wieder zurück zum Thema:

Bild Yukterez hat geschrieben:BildNocheinpoet hat soeben eine schallende Ohrfeige von Tachyon erhalten
auf die hinauf ihm mindestens drei Tage lang der Schädel wackeln wird:

Bild Joachim Schulz zu Bild Manuel Krügеr hat geschrieben:Du argumentierst wie ein Kritiker: Wenn es brenzlich wird, zauberst du ein
anderen Gedankenexperiment aus dem Hut und ich muss von vorn erklären.

Gespannt ob und wie er sich dagegen zu wehren gedenkt,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11841
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

die Moral von der Geschichte

Beitragvon Yukterez » Do 10. Okt 2019, 05:29

Bild McMördo hat geschrieben:Terroranschlag in Halle

Es zahlt sich zwar nicht aus weiter auf McMurdos schadenfrohes und billiges politisches Kleingeldgewechsle einzugehen, aber eines kann man dennoch aus der Sache lernen: auf dem Go Pro Livestream ist zu sehen dass der Terrorist eine halbe Minute lang Ladehemmung hatte und fluchend an seiner Kanone herumfuchtelte, während der Terrorisierte nicht wusste was er tun soll und darauf gehofft hat dass der Terrorist es sich vielleicht doch noch anders überlegen könnte. Wenn man selber je in der Situation ist einem Angreifer mit Ladehemmung gegenüberzustehen wäre das der beste Zeitpunkt sich den Kebapspieß zu schnappen und den Spieß umzudrehen; das Allerschlechteste was man tun kann ist in Panik zu verfallen und drauf zu warten bis der Angreifer seine Kanone repariert hat. Das ist aber nicht besserwisserisch oder als Kritik am Opfer gemeint, sondern als Hinweis darauf dass es immer gut ist wachsam zu bleiben da es tödlich sein kann wenn man die Chancen die sich einem ergeben nicht schnell genug erkennt und daher ungenutzt verstreichen lässt.

Das Einzige draus lernend was es daraus zu lernen gibt,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11841
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Do 10. Okt 2019, 05:58

McMurdo hat geschrieben:Mal sehen ob die AfD nach dem Terroranschlag in Halle durch einen Deutschen ...

Wo hat AfD Anschlag verübt?
Lagrange
 
Beiträge: 11427
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Joachim Schulz zieht vor Yukterez den Schwanz ein

Beitragvon Yukterez » Do 10. Okt 2019, 08:13

Joachim Schulz hat Angst ins Fettnäpfchen zu treten, weswegen er sich nur dann auf die Pauke zu hauen traut wenn er die Garantie hat dass ihm keiner auf die Finger schaut:

Bild Joachim Schulz hat geschrieben:Alles klar. Wenn Yukterez hier mitliest bin ich hier raus. Das ist kein Umgang für mich (igittigitt).

Das ist aber schade, als nächstes hätte ich nämlich dem Poeten empfohlen ihn darauf hinzuweisen dass bei seiner materiellen Verspannung mit der er die Längenkontraktion erklären wollte zwar zusammengepresst wird wenn der Antrieb von hinten schiebt, aber auseinandergezogen wenn der Antrieb von vorne zieht. Abgesehen davon dass Schulz hier mit irrelevanten Sachen argumentiert habe ich aber überhaupt das Gefühl dass die noch nicht einmal den Kern der Frage verstanden haben, da die den Poeten dort auf die Standardformeln die sogar er schon lange kennt verweisen, der Ärmste könnte einem ja schon fast wieder leid tun dass er in seinem Forum keinen findet der es ihm ordentlich erklären könnte.

Nichtsdestotrotz findend dass es ihm recht geschieht,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11841
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

die Kapitulation des Joachim Schulz

Beitragvon Yukterez » Do 10. Okt 2019, 08:32

Bild Ralf Kannenberg hat geschrieben:Hallo Tachyon, warum denn ? - Er schreibt hier doch gar nicht, d.h. das wäre völlig unabhängig von Deinen Erläuterungen. Sein Beitrag wäre also primär eine fachliche sowie eine didaktische Ergänzung.

Weil er weiß dass ihn ihn widerlegen werde wenn er Unsinn schreibt, selbst wenn er selber nicht mitliest was ich schreibe besteht ja dennoch das Risiko dass der Poet es liest und ihn daraufhin entweder aus echtem Interesse oder auch aus Rache für die schallende Abwatschung mit unangenehmen Fragen konfrontieren könnte, woraufhin er sich in Widersprüche verwickeln und wie ein Dеpp dastehen würde.

Durchschauend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11841
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: McMongo schließt von sich auf andere

Beitragvon McMurdo » Do 10. Okt 2019, 11:58

Yukterez hat geschrieben:McMurdo versucht mal wieder politisches Kapital aus einer Tragödie zu schlagen, woran man sehr gut sieht was der für einen Charakter hat und wie genau er es mit der Wahrheit nimmt.

Die Wahrheit ist das die AfD nach Limburg wieder Aufschrie wie gefährlich doch Ausländer sind, jetzt aber nicht. Da helfen auch deine Lügen nix. Deine Agenda ist zum Glück zu durchschaubar. Gut, von Nazis erwarte ich auch keine allzu hohe Intelligenz.
Zeigt der Terrorist ja auch. eine Waffen funzen nicht, die Tür kriegt er nicht auf, seinen Live-Stream sahen 5 (in Worten FÜNF Leute)...usw... Er bleibt also auch im Versuch ein Märtyrer für die Naziideologie zu werden einfach nur das: ein Looser.

Und die AfD bereitet mit ihrer Agenda genau solchen Leuten wie dem Terroristen den Nährboden, sie ist der geistige Brandstifter für solche Taten:
https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 90856.html
McMurdo
 
Beiträge: 8129
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Do 10. Okt 2019, 13:03

McMurdo hat geschrieben:Gut, von Nazis erwarte ich auch keine allzu hohe Intelligenz.

Dann sind sie genauso intelligent wie McMördo. Nullintelligenz!
Lagrange
 
Beiträge: 11427
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

McMördo hat keine Munition

Beitragvon Yukterez » Do 10. Okt 2019, 16:43

Bild McMongo hat geschrieben:spiegel.de/politik/...

So lange der Spiegel schlecht über einen schreibt ist alles in Ordnung, von denen diffamiert zu werden ist ja keine Schande sondern ein Ehrenabzeichen.

Für das unfreiwillige Kompliment dankend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11841
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste