Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 19:09

Mikesch hat geschrieben:Du bist die geistig unbewaffnete, bildungsresistente, verbal inkompetente, kognitiv suboptimierte, parasitäre Nebenexistenz sein. Nur das mit der dysfunktion hast du vergessen.

1. Dysfunktion groß.
2. Der erste Satz ergibt grammatikalisch keinerlei Sinn.
3. Ergo Dysfunktion - und zwar eine Neuronale - nachweislich bei dir, nicht bei mir. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Mikesch ist mit seinen Kräften am Ende

Beitragvon Yukterez » Mo 28. Okt 2019, 19:20

Bild Mickymaus hat geschrieben:Bild

Ahaha was für ein herrlich emotionaler Beitrag, je mehr Kraftausdrücke du verwendest desto professioneller wirkst du (:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11842
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Nocheinpoet auf dem Sezierteller

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 19:22

Yukterez hat geschrieben:Es sehr lustig findend dass die Fragen die der Poet stellen oder nicht stellen kann mehr oder weniger von mir abhängen

Na wenigstens kann ich noch Fragen stellen, die nur von mir abhängen.

Wann genau soll denn nun ein Rollmaßband kontrahieren, dass im zusammengerollten Zustand ein Bezugssystemwechsel vollzogen hat?

Band ausrollen - Zug von innen ruhend am Bahnhof vermessen - Band einrollen - Zug in Bewegung setzen - beim erreichen der Zugendgeschwindigkeit Band ausrollen - Zug von innen bewegt zum Bahnhof vermessen.

Zwischendurch kann man, wenn man will, an diversen Bahnhöfen noch überprüfen, ob sich die Länge des Bandes irgendwann verändert. Da wird sich nichts ändern. Lengthcontraction is fake - Lorentz-Transformation FAILED!
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

der Einstein Avatar

Beitragvon Yukterez » Mo 28. Okt 2019, 19:27

Wenn du als Kritiker auf solche Schlüsse kommst ist das nicht außergewöhnlich, aber der Poet der sich schon seit Jahrzehnten als Relativist bezeichnet kann sich solche Schlussfolgerungen nicht leisten.

Nicht glaubend dass "Lorentz failed" eine Option für ihn ist,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11842
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: der Einstein Avatar

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 19:35

Yukterez hat geschrieben:Nicht glaubend dass "Lorentz failed" eine Option für ihn ist
Für wen wäre es denn schon eine Option? Für Goldman Sachs vllt.?
Wir wären bei Beidem bei "too big too fail". :lol:

Und so ganz failed Lorentz- ja auch nicht, denn ein Lorentz-Faktor ergibt sich auch bei modifizierter Galilei-Transformation
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Mikesch ist mit seinen Kräften am Ende

Beitragvon Mikesch » Mo 28. Okt 2019, 19:40

Yukterez hat geschrieben:
Bild Mickymaus hat geschrieben:Bild

Ahaha was für ein herrlich emotionaler Beitrag, je mehr Kraftausdrücke du verwendest desto professioneller wirkst du (:

Bild, Bild
Vor allem, weil es gar nicht meine Ausdrücke sind, sondern die von Hartmut.
Tja, Simon. Dein eingefärbtes, selektives Wahrnehmungsvermögen ist ja hinlänglich bekannt.
:mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Mikesch ist mit seinen Kräften am Ende

Beitragvon Sciencewoken » Mo 28. Okt 2019, 19:44

Mikesch hat geschrieben:Vor allem, weil es gar nicht meine Ausdrücke sind, sondern die von Hartmut.

Was auch gelogen ist, weil es die Ausdrücke vom Poeten sind. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: der Einstein Avatar

Beitragvon Mikesch » Mo 28. Okt 2019, 19:44

Sciencewoken hat geschrieben:
Yukterez hat geschrieben:Nicht glaubend dass "Lorentz failed" eine Option für ihn ist
Für wen wäre es denn schon eine Option? Für Goldman Sachs vllt.?
Wir wären bei Beidem bei "too big too fail". :lol:

Und so ganz failed Lorentz- ja auch nicht, denn ein Lorentz-Faktor ergibt sich auch bei modifizierter Galilei-Transformation
Ich übersetze mal, was Simon dir gerade gesagt hat:
Du als Kritiker bist eben so doof, dass es einen nicht wundert, dass du diesen Quatsch äußerst.
Manuel als Relativist sollte wissen, dass du Quatsch äußerst.
:mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Mikesch weiß nicht einmal worum es geht

Beitragvon Yukterez » Mo 28. Okt 2019, 19:45

Bild Mickymaus hat geschrieben:Vor allem, weil es gar nicht meine Ausdrücke sind, sondern die von Hartmut.

Das ist falsch, das sind die Worte die ihm Nocheinpoet in den Avatar geschrieben hat.

Bild Mickymaus hat geschrieben:Tja, Simon. Dein eingefärbtes, selektives Wahrnehmungsvermögen ist ja hinlänglich bekannt.

Netter Versuch (:

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11842
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Mikesch ist mit seinen Kräften am Ende

Beitragvon Mikesch » Mo 28. Okt 2019, 19:47

Sciencewoken hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Vor allem, weil es gar nicht meine Ausdrücke sind, sondern die von Hartmut.

Was auch gelogen ist, weil es die Ausdrücke vom Poeten sind. :lol:
Danke für die Bestätigung, dass Simon nur Stimmung machen wollte.
War aber nicht nötig. So wichtig ist er nicht und ich habe nicht um Hilfe gebeten.
:mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste