Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 24. Apr 2020, 10:33

Sciencewoken hat geschrieben:Ich z.B. hatte mit ra-raisch kürzlich E-Mail-Kontakt, wobei es um die Frage ging, ob man ZD erklären könne.

ZD gibt es nicht.
Lagrange
 
Beiträge: 11427
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Fr 24. Apr 2020, 14:02

Lagrange hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Ich z.B. hatte mit ra-raisch kürzlich E-Mail-Kontakt, wobei es um die Frage ging, ob man ZD erklären könne.

ZD gibt es nicht.
Wie auch immer.
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 24. Apr 2020, 16:07

Sciencewoken hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Ich z.B. hatte mit ra-raisch kürzlich E-Mail-Kontakt, wobei es um die Frage ging, ob man ZD erklären könne.

ZD gibt es nicht.
Wie auch immer.

Wieso sollte man etwas erklären können, was es nicht gibt?

Die einzige mögliche Erklärung ist, ZD gibt es nicht.
Lagrange
 
Beiträge: 11427
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Fr 24. Apr 2020, 16:20

Lagrange hat geschrieben:Die einzige mögliche Erklärung ist, ZD gibt es nicht.

Wie auch immer. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon McMurdo » Sa 25. Apr 2020, 06:40

Lagrange hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Ich z.B. hatte mit ra-raisch kürzlich E-Mail-Kontakt, wobei es um die Frage ging, ob man ZD erklären könne.

ZD gibt es nicht.

Alles was Lagrange nicht versteht gibt es nicht. So kann man sich natürlich auch ein Weltbild zusammenfantasieren.
McMurdo
 
Beiträge: 8129
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

gravitativer Ringelpietz

Beitragvon Yukterez » Sa 25. Apr 2020, 12:13

Bild Yukterez hat geschrieben:Zur Abwechslung mal wieder was Gescheites: die Simulation eines Orbit um eine Kugel mit einer Masse von Ḿ=1 mit einem Ring der Masse M=1/2

Wenn man die Kugel in der Mitte weglässt und sich anschaut was für Orbits um eine reine Ring- und Scheibenwelt möglich wären bekommt man mit den richtigen Startbedingungen auch ganz lustige Figuren:

Bild

, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11842
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 25. Apr 2020, 12:39

Freiwillige Aufgabe

Könntest du Einfluss von Gezeiten auf Mondbahn (Periheldrehung) berechnen?
Die Rotation der Erde soll auch berücksichtigt werden.
Lagrange
 
Beiträge: 11427
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: gravitativer Ringelpietz

Beitragvon Sciencewoken » Sa 25. Apr 2020, 14:12

Yukterez hat geschrieben:Wenn man die Kugel in der Mitte weglässt und sich anschaut was für Orbits um eine reine Ring- und Scheibenwelt möglich wären bekommt man mit den richtigen Startbedingungen auch ganz lustige Figuren

Mit Mathematik geht ja bekanntlich Alles, also wären die Formeln interessant und natürlich auch, wie man auf diese Formeln kommt. Was ist, wenn man die Metrik ändert, wobei ich natürlich davon ausgehe,dass hier eine verwendet wird.
Und was Orbits von Sternensystemen, Galaxien und starren Scheiben angeht, so sehe ich immer noch keine Dunkle Materie, sondern immernoch einen sich abhängig von der Dichte der Objekte auf den Orbits abhängigen Gravitiationsfaktor.
Rotation_curve_eqs1.jpg
Rotation_curve_eqs1.jpg (62.11 KiB) 479-mal betrachtet
Sciencewoken
 
Beiträge: 6223
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Sa 25. Apr 2020, 14:48

Kepler hängt von der Massenverteilung ab. Wenn man Massenverteilung nicht kennt, kann man auch nichts rechnen.
Lagrange
 
Beiträge: 11427
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

gravitativer Ringelpietz

Beitragvon Yukterez » Sa 25. Apr 2020, 15:09

Bild Sciencewoken hat geschrieben:Mit Mathematik geht ja bekanntlich Alles, also wären die Formeln interessant

Das ist Newton, die Formeln findet man wenn man aufs Bild klickt, siehe hier.

Bild Sciencewoken hat geschrieben:und natürlich auch, wie man auf diese Formeln kommt.

Das wird in diesem Paper und in diesem Video hergeleitet.

Bild Sciencewoken hat geschrieben:Was ist, wenn man die Metrik ändert, wobei ich natürlich davon ausgehe,dass hier eine verwendet wird.

Dazu braucht man keine Metrik so lange die Geschwindigkeit viel kleiner als Licht und die Ausdehnung viel größer als der Schwarzschildradius ist, das ist flacher Raum in kartesischen Koordinaten mit neutonischer Gravitation.

Die Kirche im Dorf lassend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11842
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste