Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » So 30. Aug 2020, 16:00

@Rolf Gartenzwerg:
Wie oft hatte ich denn gesagt, dass du das mathematische Fundament, das du suchst, nicht suchen brauchst, weil man aus dem Vektorraum Unendlich nicht mehr heraus kommt, weil

gilt und dass besagte Vektorräume nur deswegen erdacht wurden, um auf die Rechenregeln mit den Elememten Unendlich und Undefiniert zu kommen, die letztendlich auch aufgestellt wurden?
Wie oft hatte ich gesagt, dass diese Regeln nicht nur für Computer gelten können, weil sie ohne Computer also grundsätzlich im Kopf erdacht werden mussten?
Trotzdem kommst du wieder mit deinen Peano-Axiomen, versuchst damit einen Ausweg zu finden, den es nun mal nicht gibt und meinst deswegen, der KCS-Vorschlag sei für allgemeine Mathematik Bullshit, weil du nichts begreifst und deswegen weiter deine Steinzeit-Regeln gelten. Und dann machst du dich auch noch mit klugscheißerischen "Korrigendas" zum Deppen. Hirnwichsen ohne Ende... ist das dein Lehrauftrag? Dann solltest du dich nicht Wundern, wenn Menschen dir gegenüber persönlich werden. :lol:

Sehr bezeichnend ist btw. nach wie vor, dass du zu meinen mathrmatischen Leistungen in meinem PDF, die weitaus trivialer aind, als der KCS-Vorschlag, noch immer nichts zu sagen hast. Dazu fehlt dir dann wohl auch die Zeit, was? Kein Wunder, wenn man seine Zeit mit Hirnwichsen verplempert.
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » So 30. Aug 2020, 16:38

@Rolf Gartenzwerg:
Ich habe deine Korrigenda nicht mal gelesen. :lol:
Halt doch einfach die Klappe. Kriegst du das hin? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » So 30. Aug 2020, 17:36

Ja klar... Rolf Gartenzwerg und Manuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr gehen die Argumente aus, weil die meine Argumente nicht begreifen und ich bin der Arsch, der beleidigend wird, weil ich sie genau darauf hinweise. :lol:

Und davon mal ab... ich bin es nicht, der Nutzer auf seiner Selbstdarstellungsplattform sperrt und ihnen anschließend einen Avatar mit dem Wortlaut: "geistig unbewaffnete, bildungsresistente, verbal inkompetente, kognitiv suboptimierte, parasitäre Nebenexistenz" verpasst. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » So 30. Aug 2020, 21:54

Rolf Gartenzwerg hat geschrieben:Das Beste ist: er weigert sich ja, die Korrigenda zu lesen. Gut so, denn sonst würde er womöglich auf die Idee kommen, den Halbgruppen-Ansatz weiter zu verfolgen, durchaus mit einer gewissen Aussicht auf Erfolg.

Woran man eindeutig sieht, dass Rolf Gartenzwerg nicht die Bohne des KCS-Ansatzes verstanden hat, denn sonst hätte er längst mitbekommen, dass es aus den Zahlenkörpern mit Unendlich keinen Ausweg gibt, der nicht zu Undefiniert führt. Ich werde da sicher keinen Ansatz weiter verfolgen und über Möglichkeiten spekulieren geschweige denn philosophieren, denn ich heiße ja nicht Ralf Kannenberg. Bleibt nur noch anzumerken, dass mir Rolf Gartenzwerg rein gar nichts beweisen konnte, weil er ja den besagten KCS-Ansatz nicht mal begriffen hat und sich über weitaus trivialere Dinge gar nicht äußern wollte und ich erst deswegen wieder in das alte Muster zurück fiel, als er längst in sein altes Oberlehrermuster zurück gefallen war. :lol:
Damit bleibt auch Rolf Gartenzwerg ebenso wie Manuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr weiterhin ein hoffnungsloser Fall. :lol:

(Und wenn ich ehrlich bin, dann musste ich mir ja erst mal ansehen, was eine Halbgruppe überhaupt ist und nachdem ich das getan habe, kommt es mir so vor, als hätte ich die ganze Zeit von nichts Anderem geredet, was Rolf Gartenzwerg aber nun mal nicht kapiert hat, weil ich den Begriff Halbgruppe ja nie verwenden konnte. Ich sollte an dieser Stelle nun wohl reinen Gewissens davon ausgehen, dass Rolf Gartenzwerg selber nicht wusste, was eine Halbgruppe ist, denn anders lässt sich sein Versagen hier kaum erklären. :lol:)
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » So 30. Aug 2020, 23:58

Rolf Gartenzwerg hat geschrieben:also lügt Hartmut, denn ich...
Das sagt zumindest Rolf Gartenzwerg, denn klar ist, dass er nur behauptet, was er sagt und niemals einen Beweis dafür lieferte. Fakt ist, dass wenn erstens verstanden hätte, wovon ich redete und zweitens gewusst hätte, was eine Halbgruppe ist, hätte er dies von Anfang an Assoziieren können, aber das hat er nie getan. Fakt ist auch, dass er sich, genau wie ich dachte und auch sagte, seinen aussichtslosen Standpunkt bis zum Sanktnimmereinstag verteidigen wird, anstatt seine fatale Niederlage einzugestehen. Jedem ratend, wirklich gar nichts mehr in seine Person zu investieren.

Rolf Gartenzwerg hat geschrieben:soll ich den Troll noch ein bisschen füttern oder genügt das jetzt?
Was ist das denn für eine Frage? Natürlich füttert er den "Troll" auch ohne Muttis (Manuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr) Zustimmung, er kann ja gar nicht Anders, wenn er seinen aussichtslosen Standpunkt weiter verteidigen will. :lol:
Er hört genau dann auf, wenn es mir langweilig wird, auf sein hirnloses Gezetere noch einzugehen. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Mo 31. Aug 2020, 11:05

Rolf Gartenzwerg hat geschrieben:Bei den Fakten hast Du vergessen, das Wort "alternativ" zuzufügen.
Jetzt weiß ich so ungefähr, woher er sein Diplom hat.Dann kann er es aber leider noch nicht allzulange haben. Weil erst unter Merkel wurden Maßnahmen alternativlos und für Fakten gab es Alternativen. Vorher war das noch umgekehrt. :lol:

Und warum will er eigentlich noch prüfen, ob etwas auf einem mathematischen Fundament steht, was schon seit etwa 40 Jahren auf dem Selben steht? Denkt er etwa, sein Diplom wäre mehr wert, als der Doktortitel promovierter Mathematiker? :lol:

Er könnte sich ja für Unendlich und Undefiniert selber mal etwas Neues ausdenken, so wie ich dies für das Relativitätsprinzip tat, aber ich denke mal, dass er da nur in seine alten Muster verfällt, nach welchem geteilt durch 0 definitiv nur Undefiniert ergibt. :lol:

Und btw... Ich habe doch schon vorher gesagt, dass er "den Troll" auch ohne Muttis Erlaubnis füttert. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Mo 31. Aug 2020, 16:43

https://forum.alltopic.de/viewtopic.php ... 160#p35043

Somit ist klar, dass sich Rolf Gartenzwerg sein Diplom aus einem Kranspiel geangelt hat, als Merkel schon Kanzlerin war. Denn andernfalls hätte er natürlich eingeräumt, dass Fakten alternativlos sind und Maßnahmen eben nicht. Und hätte er sich über das, was er da die ganze Zeit vom Stapel lässt besser informiert, dann wüsste er, dass ich von Fakten spreche und nicht er. Fakt ist und bleibt nämlich, dass bevor etwas in einer Maschine funktioniert, dieses erst mal mit dem menschlichen Verstand funktionieren muss und das tat es ganz offensichtlich, denn sonst hätte man die FPUs garantiert nicht so bauen können, wie sie bis heute funktionieren und dabei immer besser werden. Seine Steinzeit-Mathematik stand dabei auf einem derart wackeligem Fundament, dass sie schlicht untergegangen ist, wovon er ganz offensichtlich nichts mitbekommen hat. :lol:

Und mir ist jetzt schon klar, dass da wieder etwas von ihm kommt, womit er seine ausichtslose Lage weiter verteidigt, statt seine erbärmliche Niederlage einzugestehen. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Mo 31. Aug 2020, 17:12

Rolf Gartenzwerg hat geschrieben:Hartmut, kommt von Dir noch einmal etwas Substantielles

Wer schon das Substantiellste nicht versteht, der versteht auch das nicht, was an Substantiellen noch folgen könnte. Also nein, erwarte besser nichts Substantielles mehr von mir, mach lieber deine Hausaufgaben und zwar möglichst gewissenhaft, zumindest aber mal gewissenhafter, als bisher. :lol:

Ich erinnere meine Leserschaft noch einmal daran, dass Rolf Gartenzwerg eigentlich gar keine Zeit mehr in mich investieren wollte, dieses aber dennoch tut, weil er nicht manns genug ist, seine erbärmliche Niederlage gegen mich neidlos einzugestehen. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Mo 31. Aug 2020, 18:00

@Rolf Gartenzwerg:
Nach der Arbeit kannst du ja mal selber suchen und sag bescheid, wenn du was gefunden hast.
Du wirst vermutlich auch nur, wie schon Manuel Dumming 'Die verdammte RT hat mir mein Gehirn verkorkst' Krügеr, auf die Schriften kommen, in denen steht, das der KCS-Vorschlag vom Kommitee angenommen wurde, aber keine näheren Beschreibungen dazu.
Und wenn du das alles nicht selbst nachvollziehen kannst, solltest du, wie gesagt, dein Diplom abgeben, denn es ist relativ einfache Mathematik, über die man nicht weiter philosophieren muss. Dein hirnloses Geschrei nach einem Beweis beweist eigentlich nur, dass du von dieser Materie keinen Plan hast, so einfach ist das.

Aber verschwende ruhig weiter deine Zeit mit mir, etwas seriöseres hast du ja anscheinend nicht zu tun und ganz offensichtlich auch nicht gelernt. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Mo 31. Aug 2020, 21:45

@Rolf Gartenzwerg:
Du solltest bescheid sagen, wenn du etwas darüber gefunden hast und nicht schon dann wenn du nichts gefunden hast. Natürlich stammt die Idee etwas in eine Dimension auszulagern von keinem dieser Herren, denn die imaginäre Einheit i gab es schon länger. Die Idee war nur Unendlich und Undefiniert axiomatisch zu definieren, wie man es auch bei der imaginären Einheit tat und zu schauen, wohin das führt und wie weit man damit kommt. Und darüber findet man leider gar nichts mehr, weil darüber nur Sitzungsprotokolle existieren, die wohl unter Verschluß gehalten wurden oder gar immer noch werden - wie etwa das Coca Cola Rezept. Und überhaupt ist es nach 40 Jahren ohnehin unwichtig, wie man zu dieser Mathematik kam. Viel wichtiger ist, dass sie nach wie vor funktioniert und das auch ohne Computer, klar? Also nerv besser nicht mehr mit deinem Schwachsinn.
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste