2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: 2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Beitragvon Lagrange » Sa 30. Mär 2019, 09:14

McMurdo hat geschrieben:Ich sag ja, um zu kämpfen bräuchte ich hier Gegner und keine Opfer die mit veralteten Vorstellungen antreten.

Ok, dann zeige wie eine "moderne" Definition der Geschwindigkeit aussehen soll. :lol:

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 11129
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: 2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Beitragvon Zasada » Sa 30. Mär 2019, 09:51

DerGast hat geschrieben:@Zasada:
Ich warte noch immer auf eine Veröffentlichung des "2c-Theorems" in einer anerkannten
Fachzeitschrift oder zumindest in einem seriösen wissenschaftlichen Forum.
Angst?
Oder einfach nur Feigheit?


Du wartest, ja?

Bild
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Mittelmaß beleuchtet.

Beitragvon Zasada » Sa 30. Mär 2019, 09:56

McMurdo hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:NUR BEWEGUNG, NICHT GESCHWINDIGKEIT(!), BESITZT RICHTUNG.

Schrei doch nich gleich, dadurch wirds auch nicht richtiger.
Natürlich besitz eine Geschwindigkeit immer eine Richtung. Wenn du die Veränderung des Ortes über die Zeit in einem Koordinatensystem anzeigst gejt das definitiv nur in eine ganz bestimmte Richtung, kannst dann sogar sehen.



Alles perfekt, bloß "die Veränderung des Ortes über die Zeit in einem Koordinatensystem" ist Bewegung, nicht Geschwindigkeit, Spacko.
Und ja, Bewegung hat immer eine Richtung.
Wie gesagt:

NUR BEWEGUNG, NICHT GESCHWINDIGKEIT(!), BESITZT DIE CHARAKTERISTISCHE EIGENSCHAFT "RICHTUNG".

Alles klar?
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: 2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Beitragvon McMurdo » Sa 30. Mär 2019, 10:33

Lagrange hat geschrieben:Ok, dann zeige wie eine "moderne" Definition der Geschwindigkeit aussehen soll. :lol:

Geschwindigkeit beschreibt wie schnell und in welche Richtung der Ort verändert wird über die Zeit. Das war aber eigentlich auch schon immer so.
McMurdo
 
Beiträge: 8070
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Mittelmaß beleuchtet.

Beitragvon McMurdo » Sa 30. Mär 2019, 10:40

Zasada hat geschrieben:NUR BEWEGUNG, NICHT GESCHWINDIGKEIT(!), BESITZT DIE CHARAKTERISTISCHE EIGENSCHAFT "RICHTUNG".

Alles klar?

Ist halt immer noch Quark:

Die Geschwindigkeit ist neben dem Ort und der Beschleunigung einer der grundlegenden Begriffe der Kinematik, einem Teilgebiet der Mechanik. Die Geschwindigkeit beschreibt, wie schnell und in welcher Richtung ein Körper oder ein Phänomen (beispielsweise ein Wellenberg) im Lauf der Zeit seinen Ort verändert.
Eine Geschwindigkeit wird durch ihren Betrag und die Bewegungsrichtung angegeben; es handelt sich also um eine vektorielle Größe.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geschwindigkeit

Wie gesagt, die allgemein akzeptierte Definition bescheinigt das du mal wieder unrecht hast.
Und das du natürlich absolut kein Plan von dem hast was du hier so schreibst.
McMurdo
 
Beiträge: 8070
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Mittelmaß beleuchtet.

Beitragvon Zasada » Sa 30. Mär 2019, 10:48

McMurdo hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:NUR BEWEGUNG, NICHT GESCHWINDIGKEIT(!), BESITZT DIE CHARAKTERISTISCHE EIGENSCHAFT "RICHTUNG".

Alles klar?

Ist halt immer noch Quark:

Die Geschwindigkeit ist neben dem Ort und der Beschleunigung einer der grundlegenden Begriffe der Kinematik, einem Teilgebiet der Mechanik. Die Geschwindigkeit beschreibt, wie schnell und in welcher Richtung ein Körper oder ein Phänomen (beispielsweise ein Wellenberg) im Lauf der Zeit seinen Ort verändert.
Eine Geschwindigkeit wird durch ihren Betrag und die Bewegungsrichtung angegeben; es handelt sich also um eine vektorielle Größe.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geschwindigkeit

Wie gesagt, die allgemein akzeptierte Definition bescheinigt das du mal wieder unrecht hast.
Und das du natürlich absolut kein Plan von dem hast was du hier so schreibst.


Höhepunkt des Schwachsinns.

NUR BEWEGUNG, NICHT GESCHWINDIGKEIT(!), BESITZT RICHTUNG.
GESCHWINDIGKEIT und RICHTUNG sind zusammen EIGENSCHAFTEN der BEWEGUNG!!!!!!!!!!!
RICHTUNG IST KEINE EIGENSCHAFT DER GESCHWINDIGKEIT, SONDERN DER BEWEGUNG (dass Richtung eine Eigenschaft der Geschwindigkeit wäre, ist ein erbärmlicher Kategoriefehler der hiesigen und der auswärtigen Banausen)

DIE BEWEGUNG BESITZT EINE GESCHWINDIGKEIT UND EINE RICHTUNG.
DIE GESCHWINDIGKEIT IST EINE RELATION DER STRECKENLÄNGE UND DER ZEIT. ALS SOLCHE BESITZT SIE KEINE RICHTUNG.
(denn die Streckenlänge nicht Streckenausrichtung ist, sondern der Maß der bei der Bewegung zurückgelenten Wegstrecke).

Dass Geschwindigkeit einen Richtungscharakter besitzt steht außer Frage → sie betrifft nur bewegte Körper → Eine Bewegung besitzt immer eine Richtung, sonst wäre sie keine. Geschwindigkeit betrifft Bewegung.

Hinweis: Geschwindigkeit und Richtung werden hier zusammen, als dynamische Aspekte der Bewegung betrachtet (Richtung beschreibt auch statisch).
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Mittelmaß beleuchtet.

Beitragvon McMurdo » Sa 30. Mär 2019, 11:04

Zasada hat geschrieben:Dass Geschwindigkeit einen Richtungscharakter besitzt steht außer Frage → sie betrifft nur bewegte Körper → Eine Bewegung besitzt immer eine Richtung, sonst wäre sie keine. Geschwindigkeit betrifft Bewegung.

Schauen wir doch mal was bei Bewegung steht:

Die Geschwindigkeit hat eine Richtung, die der Bewegungsrichtung zum jeweiligen Zeitpunkt entspricht. Die Geschwindigkeit ist ein Vektor, der am betreffenden Punkt tangential zur Bahnkurve liegt.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bewegung_(Physik)

Na sowas aber auch...
Aber auch mit deiner Vorstellung ist dein 2c Theorem natürlich erledigt, denn auch eine Bewegung kann natürlich nicht zwei Richtungen gleichzeitig haben.
McMurdo
 
Beiträge: 8070
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: 2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Beitragvon Lagrange » Sa 30. Mär 2019, 11:05

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Ok, dann zeige wie eine "moderne" Definition der Geschwindigkeit aussehen soll. :lol:

Geschwindigkeit beschreibt wie schnell und in welche Richtung der Ort verändert wird über die Zeit. Das war aber eigentlich auch schon immer so.


Wo sind dann die "veralteten" Vorstellungen?

w=dx/dt=2c.

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 11129
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: 2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Beitragvon Zasada » Sa 30. Mär 2019, 15:33

Wie gesagt, die allgemein akzeptierte Definition bescheinigt das du mal wieder unrecht hast.
Und das du natürlich absolut kein Plan von dem hast was du hier so schreibst.


Nicht so schnell, Jüngchen.
Diese ist eine der widersprüchlichen Definitionen.

Halten wir zuerst fest, dass du keine Ahnung von Physik hast, indem du diesen Schwachsinn produzierst, bestätigst du das unbezweifelbar...der Rest kommt später:

McMurdo hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:NUR BEWEGUNG, NICHT GESCHWINDIGKEIT(!), BESITZT RICHTUNG.

Natürlich besitz eine Geschwindigkeit immer eine Richtung. Wenn du die Veränderung des Ortes über die Zeit in einem Koordinatensystem anzeigst gejt das definitiv nur in eine ganz bestimmte Richtung, kannst dann sogar sehen.



Alles perfekt, bloß "die Veränderung des Ortes über die Zeit in einem Koordinatensystem" ist Bewegung, nicht Geschwindigkeit, Spacko.
Und ja, Bewegung hat immer eine Richtung.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: 2c: Geschwindigkeit, mit der sich Information ausbreitet.

Beitragvon Daniel K. » Sa 30. Mär 2019, 18:37

Zasada hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:Wie gesagt, die allgemein akzeptierte Definition bescheinigt das du mal wieder unrecht hast.
Und das du natürlich absolut kein Plan von dem hast was du hier so schreibst.

Nicht so schnell, Jüngchen. Diese ist eine der widersprüchlichen Definitionen.

Nein die Definition die Wikipeida nennt ist richtig und stimmt mit allem was man so sonst dazu lesen kann überein, du kannst hingegen gar keine Quelle nennen, im Duden steht nix dazu und sonst findeste auch nix. Also brüllste hier in Dauerschleife immer nur denselben falschen Käse.



Lesen wir mal:
Wikipedia hat geschrieben:Die Geschwindigkeit hat eine Richtung, die der Bewegungsrichtung zum jeweiligen Zeitpunkt entspricht. Die Geschwindigkeit ist ein Vektor, der am betreffenden Punkt tangential zur Bahnkurve liegt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bewegung_(Physik)

Das ist eben Stand der Dinge, Zasada hat dem nicht entgegen zusetzten und hatte es nie. Panisch und krampfhaft versucht er sein "2c-Theorem" zu retten, dabei ist der Gaul nicht nur tot, nein er lebt nie. :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D



Zasada hat geschrieben:Halten wir zuerst fest, dass du keine Ahnung von Physik hast, indem du diesen Schwachsinn produzierst, bestätigst du das unbezweifelbar...der Rest kommt später:

Der ohne Ahnung von Physik bist du, du schaust ja auch im Duden nach. :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D

Du wirst auch nie nicht wen finden, der dir da was anderes erklärt, du bist ein Kasperle, der nie wo was auf die Bühne bekommt, keiner klatscht, das Publikum schüttelt nur fremdschämend mitleidig den Kopf. :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D :lol: :mrgreen: :D
Daniel K.
 
Beiträge: 3218
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste