1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon McMurdo » Mo 25. Mär 2019, 14:11

Zasada hat geschrieben:Nicht Information: Signal breitet sich einseitig mit c aus.

Nein, Information, schrieb ich doch extra.
McMurdo
 
Beiträge: 8072
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon Zasada » Mo 25. Mär 2019, 14:17

fallili hat geschrieben:Ich glaub ja immer noch dass Zasada herauszufinden versucht, wie lange es bei konsequentem dummstellen dauert bis alle Anderen endgültig verzweifeln.
Letzendlich müsste er doch längst begriffen haben, das eine Geschwindigkeit dadurch ermittelt wird, wie lange es dauert bis etwas von einem Sendeausgangspunkt zu einem Empfangsendpunkt dauert.
Und wo ist der Ausgangspunkt der Information?

Wieso Zasada da unbedingt zwei Endpunkte irgendwie mit einer Übermittlungsgeschwindigkeit in Zusammenhang bringen will kann wirklich nur mit vorgetäuschter Absicht - oder leider doch mit realer Dummheit - erklärt werden.


Bei der Qualität der Gegenargumentation und bei dem Ostinato der ständigen, evident fehlschlagenden Versuchen, eine natürliche Gegebenheit zu widerlegen, wird es noch lange dauern.
.

Dummschwätzer fallilili, schau:
Die Geschwindigkeit der Ausbreitung einer sich kugelförmig fortpflanzenden Information kann anhand der Ausbreitungsdauer und des tatsächlichen Umfanges der Ausbreitung ermittelt werden.
Überhaupt kein Problem.
Wird von mir gemacht. Versuch zu widerlegen, wenn du so klever bist.
Ansonsten halts Maul
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon Zasada » Mo 25. Mär 2019, 14:20

McMurdo hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:Nicht Information: Signal breitet sich einseitig mit c aus.

Nein, Information, schrieb ich doch extra.


Falsch geschrieben.

Ansonsten den Fehler in der Berechnung der Geschwindigkeit zeigen:

Die Dauer der Informationsausbreitung:



Die Länge der Ausbreitungsstrecke der Information:



Die Geschwindigkeit, mit der sich die Information entlang der Ausbreitungsstrecke fortpflanzt:




Der Wert zeigt an, mit welcher Geschwindigkeit sich Information in der Anordnung des 2c-Theorems fortpflanzen muss, um innerhalb von 2 Sekunden an Punkten empfangen werden, die voneinander um 4 Lichtsekunden entfernt sind.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon fallili » Mo 25. Mär 2019, 19:11

Zasada hat geschrieben:
fallili hat geschrieben:Ich glaub ja immer noch dass Zasada herauszufinden versucht, wie lange es bei konsequentem dummstellen dauert bis alle Anderen endgültig verzweifeln.
Letzendlich müsste er doch längst begriffen haben, das eine Geschwindigkeit dadurch ermittelt wird, wie lange es dauert bis etwas von einem Sendeausgangspunkt zu einem Empfangsendpunkt dauert.
Und wo ist der Ausgangspunkt der Information?

Wieso Zasada da unbedingt zwei Endpunkte irgendwie mit einer Übermittlungsgeschwindigkeit in Zusammenhang bringen will kann wirklich nur mit vorgetäuschter Absicht - oder leider doch mit realer Dummheit - erklärt werden.


Bei der Qualität der Gegenargumentation und bei dem Ostinato der ständigen, evident fehlschlagenden Versuchen, eine natürliche Gegebenheit zu widerlegen, wird es noch lange dauern.
.

Dummschwätzer fallilili, schau:
Die Geschwindigkeit der Ausbreitung einer sich kugelförmig fortpflanzenden Information kann anhand der Ausbreitungsdauer und des tatsächlichen Umfanges der Ausbreitung ermittelt werden.
Überhaupt kein Problem.
Wird von mir gemacht. Versuch zu widerlegen, wenn du so klever bist.
Ansonsten halts Maul

Der beleidigende Ton beweist mir endlich, dass Zasada uns also doch nicht verarschen will sondern dass seine Ergüsse doch nur mit reiner Dummheit zu erklären sind.
Schön, kann man ihn endgültig auf ignorieren stellen.
fallili
 
Beiträge: 2977
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon Zasada » Mo 25. Mär 2019, 20:38

Tu das und halts Maul. :lol: :lol: :lol:
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon McMurdo » Di 26. Mär 2019, 05:25

Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben: aus.

Hallo Troll! :lol:

Aus was bestehen Inertialsysteme? :lol:

Aus Materie, woraus denn wohl sonst. :lol: :lol: :lol:
McMurdo
 
Beiträge: 8072
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon McMurdo » Di 26. Mär 2019, 05:28

Zasada hat geschrieben:
Falsch geschrieben.

Ansonsten den Fehler in der Berechnung der Geschwindigkeit zeigen:

Das ist der Fehler:
Die Länge der Ausbreitungsstrecke der Information:


Weil du hier zwei Strecken und Geschwindigkeiten addierst aber nicht die Zeit. Deshalb kommt so ein Quatsch heraus.
McMurdo
 
Beiträge: 8072
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon Zasada » Di 26. Mär 2019, 08:26

McMurdo hat geschrieben:
Zasada hat geschrieben:
Falsch geschrieben.

Ansonsten den Fehler in der Berechnung der Geschwindigkeit zeigen:

Das ist der Fehler:
Die Länge der Ausbreitungsstrecke der Information:


Weil du hier zwei Strecken und Geschwindigkeiten addierst aber nicht die Zeit. Deshalb kommt so ein Quatsch heraus.


Quatsch erzählst du...

Geschwindigkeit ist das Verhältnis von zurückgelegtem Weg zu aufgewendeter Zeit.

Für die Bewältigung der Strecke von werden 2s benötigt.
Die Information breitet sich über die gesamte Länge der Strecke [AB] aus.
Nicht über deren Hälfte:

Welche Zeit soll denn "addiert" werden, die, welche nicht vergangen ist?
Sehr intelligent.

Kein Fehler - genaue Abbildung des Naturgeschehens.

IMG_5086.PNG
IMG_5086.PNG (26.82 KiB) 600-mal betrachtet
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon fallili » Di 26. Mär 2019, 11:51

Also wenn das jetzt wirklich bewiesen ist, dann ist bestimmt auch die RT widerlegt.
Das gibt sicher einen Nobelpreis und dazu die Fields-Medaille.
Aber da müsste ich Zasada fragen ob das stimmt, der kennt sich da ja besser aus.
fallili
 
Beiträge: 2977
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: 1c: Geschwindigkeit der Informationsübertragung

Beitragvon Zasada » Di 26. Mär 2019, 12:14

IMG_5102.PNG
IMG_5102.PNG (26.71 KiB) 609-mal betrachtet
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: McMurdo und 4 Gäste