Widerlegung der RT

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Kurt » Mi 23. Sep 2020, 08:54

Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:[ die objektive - also die tatsächliche - Realität sieht in fast 100% aller Fälle anders aus -

Die Wirklichkeit sieht in der Tat so aus: Anzahl der Experimente die die Kritiker belegen: null. Anzahl der Experimente die Einstein belegen, tausende.

Kannst du ein einziges nennen? :lol:


Manuel hat eins benannt und gross rausgestellt.
Nachdem das in die Hose gegangen ist will er nichts mehr davon wissen.
Ein weiteres traut er sich schon garnicht zeigen.
So verhält es sich mit den grossen Bestätigungen der Märchenwelt RT.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14305
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Lagrange » Mi 23. Sep 2020, 10:37

Kurt hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:Die Wirklichkeit sieht in der Tat so aus: Anzahl der Experimente die die Kritiker belegen: null. Anzahl der Experimente die Einstein belegen, tausende.

Kannst du ein einziges nennen? :lol:


Manuel hat eins benannt und gross rausgestellt.
Nachdem das in die Hose gegangen ist will er nichts mehr davon wissen.
Ein weiteres traut er sich schon garnicht zeigen.
So verhält es sich mit den grossen Bestätigungen der Märchenwelt RT.

Kurt

.

Tja die können nur Wikipedia verlinken.
Lagrange
 
Beiträge: 11678
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Daniel K. » Mi 23. Sep 2020, 12:09

Kurt hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:
Die Wirklichkeit sieht in der Tat so aus: Anzahl der Experimente die die Kritiker belegen: null. Anzahl der Experimente die Einstein belegen, tausende.

Kannst du ein einziges nennen? :lol:

Daniel hat eins benannt und groß rausgestellt. Nachdem das in die Hose gegangen ist will er nichts mehr davon wissen. Ein weiteres traut er sich schon gar nicht zeigen.

Gelogen, eine deiner letzten Strategien, da ist nichts in die Hose gegangen und du willst davon nicht mehr wissen, gehst ja nicht darauf ein und ich habe dann sehr viele gezeigt, extra mit Bild:

Bild

Nicht eines könnt ihr widerlegen.

So werdet ihr hier schreiben bis der Laden zu ist ...
Daniel K.
 
Beiträge: 3386
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Daniel K. » Mi 23. Sep 2020, 14:33

Kurt, zu deiner Szenerie, es gibt einige Experimente, welche genau das hinterfragen und testen, lese mal:

Das Kennedy-Thorndike-Experiment (1932) sollte nachweisen, ob die Änderung der Geschwindigkeit des Beobachters in verschiedenen Inertialsystemen einen Einfluss auf die Ausbreitung des Lichtes hat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kennedy-T ... Experiment

Heißt, ob sich die Lichtgeschwindigkeit für den Beobachter im Zug ändert, wenn die Geschwindigkeit des Zuges gegenüber den Gleisen oder anderen Inertialsystemen sich ändert. Wurde nie was gefunden, damit ist deine Behauptung widerlegt und damit du im Bilde bist:

Bild
Daniel K.
 
Beiträge: 3386
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Lagrange » Mi 23. Sep 2020, 14:36

Alles ist widerlegt worden, der Äther ruht relativ zur Erde, wie von Michelson gemessen.
Lagrange
 
Beiträge: 11678
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon McMurdo » Mi 23. Sep 2020, 17:50

Daniel K. hat geschrieben:Gelogen, eine deiner letzten Strategien,

Lügen der Kritiker sind ja bekanntermaßen in den Augen der Kritiker offenbar die gültige Annahme, man hätte sich des eigenen Verstandes bedient.
Glücklicherweise sorgt die natürliche Auslese dafür das solche Menschen im Leben nicht sehr weit kommen.
McMurdo
 
Beiträge: 8188
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Lagrange » Mi 23. Sep 2020, 17:53

McMurdo hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:Gelogen, eine deiner letzten Strategien,

Lügen der Kritiker sind ja bekanntermaßen in den Augen der Kritiker offenbar die gültige Annahme, man hätte sich des eigenen Verstandes bedient.
Glücklicherweise sorgt die natürliche Auslese dafür das solche Menschen im Leben nicht sehr weit kommen.

Wikipedia lügt.
Lagrange
 
Beiträge: 11678
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Kurt » Mi 23. Sep 2020, 18:00

Daniel K. hat geschrieben:Gelogen, eine deiner letzten Strategien,


Manuel hat eins benannt und gross rausgestellt.
Nachdem das in die Hose gegangen ist will er nichts mehr davon wissen.
Ein weiteres traut er sich schon garnicht zeigen.
So verhält es sich mit den grossen Bestätigungen der Märchenwelt RT.


Du hast nichts, dein erstes "Beweiserle" ist schon gescheitert, hat sich als Farce herausgestellt.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14305
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon McMurdo » Mi 23. Sep 2020, 18:00

Lagrange hat geschrieben:Wikipedia lügt.

Is schon recht...
McMurdo
 
Beiträge: 8188
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Widerlegung der RT

Beitragvon Lagrange » Mi 23. Sep 2020, 18:04

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Wikipedia lügt.

Ich bin absolut dumm...

Du hast Recht
Lagrange
 
Beiträge: 11678
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste