Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Deja vu

Beitragvon Yukterez » Di 3. Okt 2017, 11:28

Ich glaube unser alter Bekannter Chief hat sich jetzt ebenfalls ein Konto erstellt, und versucht damit erfolglos durchzusetzen dass Scheinkräfte neuerdings auch im Inertialsystem auftreten würden: Corioliskraft QS und DS

Revival feiernd,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf springt von einem Ast zum anderen

Beitragvon Yukterez » Di 3. Okt 2017, 12:48

Bild hat geschrieben:Der Autor dieses Beitrages wird zu diesem Thema von mir keine Plattform ausserhalb der Wikipedia erhalten, denn die von mir genannten Vorfälle fanden allesamt auf der Wikipedia statt. Wenn sich der vorgenannte Autor dazu äussern möchte, so kann er das vor Ort, also auf der Wikipedia selber, tun, wobei nicht zu übersehen ist, dass er dort die Stellungnahme konsequent verweigert.

Auf Wikipedia interessieren sich nicht so viele Leute für unsere privaten kleinen Streitereien, und die die sich dafür interessieren haben eh den Link zu unseren Forenbeiträgen. Ich werde dir deshalb nicht den Gefallen tun vom eigentlichen Thema, nämlich dem Textplagiat des FB557, abzulenken indem ich mich mit dir auf Wikipedia über Dinge die sich nicht auf Wikipedia zugetragen haben und die deshalb auch jeden Unbeteiligten vom Weiterlesen abschrecken würden unterhalte. Und der Sache die sich auf Wikipedia zugetragen hat lässt sich, wie wir beide wissen, leider nicht mehr nachgehen, da Checkuser nur 90 Tage lang funktioniert und HD116657 schon ein halbes Jahr zurückliegt. Dass du es mir in die Schuhe schieben wolltest, obwohl du bereits selber zugegeben hast HD116657 zu sein kann ohnehin jeder in dem Link den du bereits selbst zitiert hast nachlesen. Der Kaffee ist daher kalt; wenn du dich also unbedingt mit mir auf Wikipedia unterhalten willst, dann doch bitte lieber über die Themen die dort gerade aktuell sind. Die Ad hominems sollten wir sinnvollerweise dort weiterführen wo wir sie begonnen haben, während wir uns auf Wikipedia eher darauf beschränken sollten uns fachlich zu zerlegen. Wenn du FB557 also die Blamage ein Plagiator zu sein, oder Karl die für ihn gebürgt zu haben ersparen willst, dann wird es nicht helfen die Aufmerksamkeit auf dich zu lenken, sondern dann musst du versuchen seine Argumentation dass so was vom Zitierrecht gedeckt sei salonfähig zu machen, oder glaubwürdig auftischen dass nicht FB557 von Gualtieri und Valeri, sondern Valeri und Gualtieri von FB557 abgeschrieben hat.

Es dir überlassend die Skandalnudel zu spielen, während ich lieber den seriösen Wissenschaftler raushängen lasse,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf gräbt extra eine Grube und niemand fällt hinein

Beitragvon Yukterez » Mi 4. Okt 2017, 10:35

Bild hat geschrieben:Der Autor dieses Beitrages verwechselt – in voller Absicht – meinen Original-User HD116657 auf Mahag mit dem in betrügerischer Absicht auf der Wikipedia erstellten Fake-Account "HD116657".

Beide HD116657 Konten wurden mit betrügerischer Absicht erstellt, hast du ja schon bei deinem "Original-User"

Das sollte natürlich dem Zweck dienen den Eindruck zu erwecken dass das nicht du wärst, so wie es bei Sockenpuppen eben üblich ist.

Bild hat geschrieben:Was meinen Original-Account anbelangt, so war der vorgenannte Autor einer der ersten, den ich darüber in Kenntnis gesetzt habe!

Während du es in aller Öffentlichkeit noch Jahre später abgestritten hast.

Bild hat geschrieben:Und was es zum Fake-Account "HD116657" auf der Wikipedia, den ich nicht erstellt habe, zu sagen gibt

Wer 3 mal lügt dem glaubt man nicht.

Bild hat geschrieben:das kann vorgenannter Autor auf der Wikipedia selber schreiben, und zwar aktuell ganz unten auf meiner Diskussionsseite.

Nachdem die Administratoren uns empfohlen haben unsere privaten Kämpfe außerhalb von Wikipedia zu auszufechten kann ich das genausogut auch außerhalb von Wikipedia tun.

Bild hat geschrieben:Natürlich weiss vorgenannter Autor, dass er eine VM riskiert, wenn er sich auf der Wikipedia dazu äussert

Nicht nach dem du mich so explizit dazu eingeladen hast, es hätte nur nicht sehr viel Sinn da das Einzige wozu es gut wäre ein Checkuser-Verfahren gegen dich wäre, wofür es nach einem halben Jahr aber sowieso bereits zu spät ist, und außerdem auch niemand, nicht einmal du, unter der selben IP-Adresse trollen würde wie mit seinem Hauptaccount.

Bild hat geschrieben:und zwar eine mit temporärer Sperre im Mehrere Tage-Bereich, aber wenn er sich seiner so sicher ist, kann er einer solchen VM doch mit Gelassenheit entgegen sehen.

Das gilt natürlich auch für dich, da wir beide dazu ermahnt wurden beim Thema zu bleiben. Da sich deine Mission auf Wikipedia laut deiner eigenen Aussage aber sowieso darauf beschränkt mir, um es mit den Worten des Poeten zu sagen, mit Gewalt ans Bein zu pinkeln, würdest du es natürlich auch dann als Erfolg verbuchen können wenn wir beide gleichermaßen bestraft würden (: Das hast du zu durchschaubar aufgezogen, den Gefallen darauf reinzufallen kann ich dir deshalb leider nicht machen. Wenn überhaupt dann würde ich dich wegen deiner unfachlichen Einmischung in der Plagiatsaffäre anklagen, aber nachdem ich mittlerweile schon mitbekommen habe dass Petzen von den meisten eher als Mangel an Argumenten empfunden wird spare ich mir das lieber bis zum nächsten Mal wo du oder einer der deinen mal wieder auf die glorreiche Idee kommen sollte mich zu verpetzen. Wenn du mir wirklich schaden willst würde ich an deiner Stelle lieber versuchen c/2 in die Kerr-Metrik hineinzuschummeln, oder dass a/b/c gleich a/(b/c) sei in den Artikel über die Division.

Empfehlend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralfs Kartenhaus stürzt zusammen

Beitragvon Yukterez » Fr 6. Okt 2017, 07:30

Wenn es dem Esel zu wohl ist, geht er aufs Eis tanzen:

Bild hat geschrieben:Da der Autor dieses Beitrages die mathematische Herleitung mit der Verkettung der Divisionsfunktionen bis heute nicht geleistet hat, habe ich mir erlaubt, das nun selber einzutragen.

Netter Versuch, nur leider nicht von Erfolg gekrönt. Damit dürfte dann wohl auch die Mär von der maximalen halben Lichtgeschwindigkeit schwarzer Löcher:

Bild hat geschrieben:( 1/2 c³/G*M ) * ( GM/c² ) = 1/2 c

gestorben sein, denn ohne "a/b/c=a/(b/c)" auch kein "(M/G)·(GM)=1", und damit kein "zeh halbe".

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

6:0 für Yukterez

Beitragvon Yukterez » Fr 6. Okt 2017, 19:13

Bild hat geschrieben:Höchst wortreich wird das Thema nun auf der Wikipedia auf der Diskussionsseite des Artikels erörtert, wobei Y. durchaus eine gute Figur macht.

Das kommt daher dass ich schon von Anfang an recht hatte.

Bild hat geschrieben:Vermutlich ist es ihm genauso unangenehm wie mir, dass die Quellenlage für die von ihm bevorzugte Klammerung so schlecht ist – diese Quellen würden ja kaum für eine Arbeit an der Oberstufe eines Gymnasiums zugelassen werden.

Zählen wir einfach nach. Meine Quellen:

Deine Quellen:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Der verlorene Posten

Beitragvon Yukterez » Fr 6. Okt 2017, 19:33

Bild Ralf Kannenberg, neue Maßstäbe setzend, hat geschrieben:Aufgrund der Situation bin ich sogar geneigt, mittlerweile die Empfehlung abzugeben, dass man aufgrund des mathematischen Argumentes über die Divisionsfunktion den Artikel ändern und die von mir genannte Konvention bevorzugen sollte.

Na dann empfiehl mal schön, aber außer den üblichen Verdächtigen die zum Glück eh nichts zu melden haben wird sich wohl keiner an so eine Empfehlung halten (:

Bild Ralf Kannenberg, allein gegen die “Mafia” kämpfend, hat geschrieben:Ich warte mal noch einige Tage weitere Wortmeldungen ab und entscheide dann nächste Woche, wie mit dem Artikel weiter zu verfahren ist.

Bevor du dich an mehreren Fronten gleichzeitig blamierst warte vielleicht lieber erst einmal ab was mit deinen ganzen neu erstellten Artikeln geschieht, wie ich gerade sehe wurden die allesamt zur Löschung vorgeschlagen weil du schon wieder keine Referenzen vorgelegt hast. Und abgesehen davon, wo hattest du denn schon jemals etwas zu entscheiden? Die Sache ist schon längst entschieden:

Bild Der allgemeine, per Konvention verordnete Konsens hat geschrieben:Um zu vermeiden, dass Ausdrücke mit nebeneinander stehenden, gleichwertigen Operatoren ohne Klammerung mehrdeutig sind, wird eine Assoziativität per Konvention festgelegt: ein Linksassoziativer Operator wird von links nach rechts ausgewertet. Auch die Division ist linksassoziativ: a/b/c = (a/b)/c

Wenn du auf der Diskussionsseite trotz dieser aussichtslosen Lage weiter stur bleiben willst können wir daraus auch gerne vor den Augen der Qualitätssicherung eine Affäre machen, aber ohne seriöse Referenzen solltest du dich dort lieber nicht blicken lassen. Es steht dir natürlich frei deine Verbündeten zu mobilisieren, aber 1. werden solche Dinge sowieso nicht demokratisch entschieden da eine seriöse Referenz mehr als zehn unseriöse Beipflichter wiegt, und 2. könnte ich selbst wenn solche Angelegenheiten per Applausometer entschieden würden ebenfalls die anderen Autoren die schon lange vor meiner Zeit die Linksassoziativität der Division propagiert haben auf den Plan rufen; und die würden wohl kaum von ihrer gut begründeten Meinung abrücken nur um dir einen Diskussionsvorteil in irgendwelchen dubiosen Foren zu verschaffen oder dich darin zu bestärken dem Yukterez mit Gewalt ans Bein zu pinkeln.

Bestens vorbereitet,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

7:0 für Yukterez

Beitragvon Yukterez » Mo 9. Okt 2017, 01:13

Bild hat geschrieben:Da ausgerechnet der Autor dieses Mahag-Beitrages diese unterschiedlichen Schreibweisen auf der Wikipedia entfernt ("ausgeklammert") hat und statt dessen fleissig weitere belanglose Links für seine Ansicht sammelt, dürfte auch diese Chance vertan sein. Ich will aber nicht vorgreifen, vielleicht möchte er diesen Abschnitt ja wieder einklammern.

Träum weiter (: Abgesehen davon würde dir der ausgeklammerte Abschnitt sowieso nichts nutzen da es darin um ein ganz anderes Thema geht |:

Bild hat geschrieben:Vor allem mit der Referenz "Technische Universität Chemnitz" hat er einen kompletten Fehlgriff getätigt, da er das aus dem Zusammenhang gerissen hat. Ich werde das ggf. auf der Wikipedia ansprechen, will aber als Zeichen des Beginns einer wunderbaren Freundschaft ihm die Möglichkeit geben, diesen Fehlgriff selber wieder zu entfernen.

Ganz im Gegenteil, ich werde lieber auch noch die Referenz die ich im englischen Artikel gefunden habe hinzufügen, dann steht es sogar 7:0 für Yukterez:

Bild hat geschrieben:Addition, subtraction, multiplication, and division operators are usually left-associative (Ref: Bronstein, Taschenbuch der Mathematik, S. 115-120)

Was übrigens auch in den englischsprachigen Artikeln an denen ich nicht selbst mitgeschrieben habe so steht:

Bild hat geschrieben:Left-associative operations include the following: Subtraction and division of real numbers: x-y-z=(x-y)-z and x/y/z=(x/y)/z

Nach deiner Logik müsste also auch a-b-c gleich a-(b-c) sein, nur sagt der allgemeine Konsens leider etwas anderes. Und um dich wieder mal mit deinen eigenen Worten schachmatt zu setzen:

Bild hat geschrieben:Um die englische Wikipedia mache ich mir offen gestanden keine Sorgen, wie "der Yukterez" irrtümlich zu glauben scheint, denn die umfasst nicht nur den britischen, sondern auch den US-amerikanischen "Markt". Und da ist die Kompetenzdichte gross genug, dass da auch die verantwortlichen Stellen und Qualitätssicherungsstellen problemlos mit Fachleuten besetzt werden können.

Wenn das so ist solltest du nachdem weder die Österreicher, Deutschen oder Schweizer dir deine komische Art zu dividieren abkaufen wollten stattdessen vielleicht lieber versuchen die Engländer und Amerikaner davon zu überzeugen (:

Bild hat geschrieben:Zudem sind die US-Amerikaner da weniger zurückhaltend als die Deutschen, d.h. wenn "der Yukterez" da seine Masche abzieht, dann wird er ohne dass jemand zögern würde einfach hochkant rausfliegen und gut ist.

Das würden sie vielleicht mit dir machen wenn du ihnen von deiner Interpretation der Punkt- und Strichrechnung erzählst, aber mir haben sie meine Geschichte problemlos abgekauft.

Befürchtend dass deine Crackpotterien auf englisch genau so unglaubwürdig klingen würden wie auf deutsch,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Adventures in Retardville

Beitragvon Yukterez » Mo 9. Okt 2017, 16:32

Nocheinpoet scheitert mal wieder an der SRT:


Die ganz normale SRT, das verstehen sogar die ärgsten Anfänger. Nur der Poet, der uns im anderen Faden noch groß die ART erklären wollte ohne zu wissen wie man die überhaupt buchstabiert hat damit so seine Probleme:

Bild hat geschrieben:Sag mal, die Gleichung, hast Du da eine Anleitung zu? Ist ja nett hier, aber ich würde gerne auch noch dazulernen. Auf die Schnelle bekomme ich die so nicht hin. Generell ist mir der Weg klar.

Der Weg ist ihm zwar klar, aber er bekommt es trotzdem nicht hin und benötigt eine extra Anleitung (:


Immer noch die ganz normale SRT wie sie sogar den ärgsten Anfängern bekannt ist, nur für den Poeten der sich schon seit Jahren mit einem Einstein-Avatar schmückt ist das ein komplettes Neuland:

Bild hat geschrieben:Tja ... Da brauch ich doch länger zu, echt geil, gibt auch nach all den Jahren noch immer wieder was, dass einem nicht so eben aus dem Ärmel ...

Allerdings lässt er sich von der Tatsache dass er selber dringend Nachhilfe benötigt nicht davon abhalten trotz alledem den großen Lehrmeister zu spielen:

Bild hat geschrieben:Also wer Fragen hat ...

Wer selber solche Fragen stellen muss der sollte vielleicht noch etwas zuwarten bevor er vor anderen den großen Erklärbären spielt (: Kann noch nicht einmal die Beschleunigung im Rahmen der SRT berechnen, hat aber eine fixe Meinung zur Fallbeschleunigung in der ART...

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Yukterez hat Referenzen, und Ralf nur ein Zitat von Bub Senf

Beitragvon Yukterez » Mo 9. Okt 2017, 17:58

Bild hat geschrieben:Vor allem mit der Referenz "Technische Universität Chemnitz" hat er einen kompletten Fehlgriff getätigt, da er das aus dem Zusammenhang gerissen hat. Ich werde das ggf. auf der Wikipedia ansprechen

Das kannst du natürlich gerne ansprechen, nur wird dir die Antwort darauf vermutlich nicht besonders gut gefallen.

Leider keine Rücksicht nehmen könnend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Harte Konkurrenz für den Poeten

Beitragvon Yukterez » Mo 9. Okt 2017, 23:41

So wie's aussieht gibt es jetzt 2 Hähne im Stall. Der erste ist bereits bekannt:

Bild

Doch anscheinend treibt im Revier des Poeten auch noch ein zweiter Einstein-Impersonator sein Unwesen:

Bild

Mich fragend was der echte Einstein sich beim Anblick dieser Profile wohl so denken würde,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9697
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron