Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Das kurze Gedächtnis

Beitragvon Yukterez » Mi 18. Okt 2017, 11:27

Bild Yukterez hat geschrieben:Hier der Link zu deiner Crackpotterie von der maximal halben Lichtgeschwindigkeit: klick
Bild Ralf Kannenberg hat geschrieben:Also kein Link betreffend Ihrer Unterstellung meiner angeblichen "Crackpotterie von der maximal halben Lichtgeschwindigkeit". Das kommt übrigens daher, dass ich mich zu diesem Thema zu keinem Zeitpunkt geäußert habe.

Da kenne ich aber ein zwei Leute die das sehr interessant finden dürften:

Bild Bub Senf hat geschrieben:Zeh Halbe: die offizielle Hausmeinung ist diese dort unter "Wenn" in blau und rot, nicht mit dem Hausherren verscherzen. c/2!
Bild Werner Kasperl hat geschrieben:Er hat dort sehr viel gerechnet und hat seinerzeit nochmals bewiesen (gegenüber anderer Lehrmeinungen), dass Maximal-Kerr gleich c/2 ist - mehr geht einfach nicht. Also, was soll's? c/2 bleibt für mich bestehen.

Als ich dem widersprochen habe hast du ja noch hart dagegengehalten:

Bild Yukterez hat geschrieben:Senf und Gravi haben anscheinend die Winkelgeschwindigkeit im System des Koordinatenbeobachters mit der echten Geschwindigkeit im System vor Ort verwechselt. Um so etwas zu vermeiden sollte man normalerweise immer eine Einheitenprobe machen!
Bild Ralf Kannenberg hat geschrieben:Es sind solche "Freundlichkeiten", an denen man Sie unschwer erkennt - hierfür brauchen Sie nicht einmal ein Briefgeheimnis zu verletzen, um Ihre wahre Identität durchscheinen zu lassen.

Und als Spacerat es dir noch einmal kindgerecht erklären wollte hast du auch noch auf c/2 bestanden:

Bild Spacerat hat geschrieben:"c³/G*M" ist sicher kein Missverständnis, sondern ein echter Fehler! Mit einer Klammerung "c³/(G*M)" räumt man deswegen kein Missverständnis aus dem Weg, sondern einen echten Fehler.
Bild Ralf Kannenberg hat geschrieben:( 1/2 c³/G*M ) * ( GM/c² ) = 1/2 c

Aber gut zu wissen dass du dich noch nie zu dem Thema geäußert hast!

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

3:0 für Yukterez

Beitragvon Yukterez » Mi 18. Okt 2017, 21:17

Bild hat geschrieben:Jetzt hat der Autor dieses Difflinks Glück gehabt, dass die Administration das gelöscht hat, denn dafür hätte es heute abend von mir eine VM abgesetzt!

Hätte, wäre, könnte. Im Übrigen wurde dein eigenes Offtopic ebenfalls gelöscht, aber was viel wichtiger ist ist der Teil der noch immer dasteht:

Bild hat geschrieben:Ich wundere mich, dass hier angezweifelt wird, dass Terme ohne Klammern, die nur Operationen vom gleichen Rang (also nur Additionen und Subtraktionen oder nur Multiplikationen und Divisionen) enthalten, von links nach rechts abzuarbeiten sind. Ich sehe das wie Benutzer:Yukterez: Das lernt man in der Grundschule.

Auf der fachlichen Ebene ist es dir also um nichts besser ergangen als auf der persönlichen, was vermutlich auch der Grund für deinen leicht durchschaubaren Versuch von der fachlichen auf die persönliche Ebene zu wechseln war. Das selbe Lied wird ja auch in allen anderen Artikeln gesungen:

Bild hat geschrieben:Außerdem haben die eₐ m.E. den Namen "Divisionsfunktion" eher verdient, als die Kannenbergschen dₐ.

Es hilft dir also nicht dass unsere von dir selbst inszenierte private kleine Reiberei im Offtopic gelandet ist, so lange sie erstens sowieso von jedem gelesen wurde und zweitens auch die Argumente die das Thema betreffen immer noch dastehen. Kommst du dir nicht selber komisch vor dass du als selbsternannter Mathematiker dich in aller Öffentlichkeit über Dinge die man bereits in der 1. Klasse lernt schulmeistern lassen musst? Wenn du dich als erwachsener Mann schon im Jugendforum Mithilda, einem Forum für minderjährige Mädchen, herumtreiben musst, warum fragst du diese nicht wie sie das in der Schule gelernt haben? Die werden dir die links-nach-rechts-Regel ganz sicher auch bestätigen.

Deine im Widerspruch zu allen Konventionen stehenden Crackpotterien sowohl im Artikel zur Produktregel, zur Division als auch zur Subtraktion erfolgreich verhindert habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die endgültige Abfuhr des Ralf Kannenberg

Beitragvon Yukterez » Do 19. Okt 2017, 18:06

Bild hat geschrieben:a/b/c=a/(b/c) und a-b-c=a-(b-c)
Bild hat geschrieben:Du kannst natürlich auch versuchen deine Ergüsse einfach so in den Artikel zu schreiben ohne irgendwelche Referenzen dafür anzugeben, aber erwarte dir lieber nicht dass sie dann auch stehen bleiben.
Bild hat geschrieben:10 Kilometer lange Textwand aus purem Nonsense (Beiträge sinnerhaltend zusammengefasst)
Bild hat geschrieben:Artikeldiskussionen dienen einzig der Verbesserung. Kein Raum für private Debattier- und Beweisclubs. Bitte nur konkrete Änderungsvorschläge basierend auf reputabler Sekundärliteratur.

Und da es sich bei irgendwelchen dubiosen Forenbeiträgen und den in diesen dubiosen Foren herrschenden Hausmeinungen im Gegensatz zu meinen seriösen Quellen wohl kaum um eine reputable Referenz handeln dürfte war's das wohl.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die Unschuld des Yukterez

Beitragvon Yukterez » Do 19. Okt 2017, 20:48

Bild Ralf Kannenberg hat geschrieben:Ich will das mit einem erneuten Appell an "den Yukterez" abschliessen: er soll die verbleibende Zeit sinnvoll nutzen, sich aus der Wikipedia zurückzuziehen; da kann er eine ihm ehrenhaft erscheinende Ausrede kommunizieren und zudem dürfte es seiner Eitelkeit besser entsprechen, wenn er das selber tut, bevor es ihm "getan" wird.

Naja, so wird das auf jeden Fall nichts. Ich habe dir ja gesagt dass wir uns auf Wikipedia gerne über die Subtraktion, die Division oder andere Grundrechenarten unterhalten können, und davon abgeraten dich in private Streitereien zu flüchten wenn du fachlich wieder mal allein gegen alle stehst. Du hast doch eh mindestens ein Konto hier im Forum, wenn du mir also etwas zu sagen hast was nicht die Wikipedia betrifft dann musst du damit nicht auf Wikipedia aufschlagen sondern kannst es mir auch direkt ins Gesicht sagen.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Der allgemeine Konsens

Beitragvon Yukterez » Do 19. Okt 2017, 21:29

Bild Ralf Kannenberg, den Mund ziemlich voll nehmend, hat geschrieben:Ich will das mit einem erneuten Appell an "den Yukterez" abschliessen: er soll die verbleibende Zeit sinnvoll nutzen, sich aus der Wikipedia zurückzuziehen; da kann er eine ihm ehrenhaft erscheinende Ausrede kommunizieren und zudem dürfte es seiner Eitelkeit besser entsprechen, wenn er das selber tut, bevor es ihm "getan" wird.

Ich habe dir ja gesagt dass du mich auf Wikipedia nicht mit deinen privaten Streitereien belästigen, sondern im Forum streiten und auf Wikipedia Referenzen liefern sollst, und jetzt hast du es auch administrativ verordnet bekommen. Ich kann ja verstehen dass du dich lieber für das Treffen deines wunden Punktes und die Entlarvung deiner Sockenpuppe an mir rächen möchtest, aber viel wichtiger ist doch der fachliche Teil; bevor wir uns also in den Schlamm begeben rekapitulieren wir lieber nochmal die Strichrechung:

Bild Yukipedia, fünffach referenziert, hat geschrieben:Bei mehreren hintereinander auftretenden Subtraktionen wird der Ausdruck von links nach rechts abgearbeitet; die Subtraktion ist daher linksassoziativ: 10-2-1=7
Bild Ralf Kannenberg, es immer wieder auf die selbe Tour versuchend, hat geschrieben:Das Assoziativgesetz ist bei der Subtraktion nicht gültig, so dass man bei mehreren hintereinander auftretenden Subtraktionen Klammern setzen muss
Bild Die Referenz, im Einklang mit Yukterez und im Widerspruch zu Ralf, hat geschrieben:When children initially learn addition, subtraction, multiplication, and division, they begin by performing operations on two numbers. But what happens when an expression requires multiple operations? Over time, mathematicians have developed a set of rules called the order of operations to determine which operation to do first. The rules are: Add and subtract from left to right.
Bild Ralf Kannenberg, realitätsverweigernd, hat geschrieben:In der Mathematik stellt sich dieses Problem nicht, da das Assoziativgesetz für die Addition und die Multiplikation gültig ist. Das legt die Vermutung nahe, dass es sich um eine Referenz aus dem computerunterstützen Umfeld handelt.
Bild Digamma, so etwas noch nie erlebt habend, hat geschrieben:Ich wundere mich, dass hier angezweifelt wird, dass Terme ohne Klammern, die nur Operationen vom gleichen Rang (also nur Additionen und Subtraktionen oder nur Multiplikationen und Divisionen) enthalten, von links nach rechts abzuarbeiten sind. Ich sehe das wie Benutzer:Yukterez: Das lernt man in der Grundschule.
Bild Ralf Kannenberg, auf die persönliche Ebene ausweichend, hat geschrieben:Ihre wahrheitswidrigen Unterstellungen sind ein Grund zu brüllen, Herr Yukterez!
Bild Digamma, kindgerecht erklärend, hat geschrieben:Dennoch ist ein Term der Form a+b+c zunächst so gemeint, also wären Klammern um (a+b) gesetzt. Relevant wird das natürlich bei der Subtraktion, da ist es wichtig, dass bei a-b+c und bei a-b-c von links nach rechts gerechnet wird, sonst wird das Ergebnis falsch.

und die Punktrechnung, bei der es ebenfalls genau so ausging:

Bild Ralf Kannenberg, seine private Crackpotterie mit Gewalt durchsetzen wollend, hat geschrieben:In der Mathematik resultiert bei der Verkettung zweier Divisionsfunktionen die gegenteilige Klammerung
Bild Sivizius, den Spam nicht mehr ertragend, hat geschrieben:Kannst du bitte aufhören für ein und das selbe Thema mehrere Absätze hier zu eröffnen?
Bild Daniel, auch nicht drauf hereinfallend, hat geschrieben:Außerdem haben die eₐ m.E. den Namen "Divisionsfunktion" eher verdient, als die Kannenbergschen dₐ.
Bild Ralf Kannenberg, in den Trotzmodus schaltend, hat geschrieben:Sie können zugeben, dass Ihnen die Argumente ausgegangen sind, davon fällt Ihnen kein Zacken aus der Krone. Ich warte noch einige hoffentlich qualifizierte Wortmeldungen ab und dann werde ich den von Ihnen zu Unrecht entfernten Text wieder einfügen
Bild Mirer, ein Machtwort sprechend, hat geschrieben:Artikeldiskussionen dienen einzig der Verbesserung. Kein Raum für private Debattier- und Beweisclubs. Bitte nur konkrete Änderungsvorschläge basierend auf reputabler Sekundärliteratur.
Bild Ralf Kannenberg, irgendwelche Geschichten über seine Großmutter aus der Zipfelmütze zaubernd, hat geschrieben:Da mussten wir u.a. ein Programm in einen sehr kleinen Speicher programmieren. Wartbarkeit des Codes und schöne Klammern war da kein Thema, im Gegenteil - da musste man mit jedem Byte und Doppel-Byte so sparsam wie möglich umgehen.
Bild 77, noch immer auf die Referenzen wartend, hat geschrieben:Bitte keine anekdotischen Geschichten, sondern konkrete Änderungsvorschläge und reputable Sekundärliteratur.
Bild Ralf Kannenberg, noch immer keine Referenzen habend, hat geschrieben::Schweigen im Walde:
Bild Mirer, die Faxen dicke habend, hat geschrieben:Es geht genauso weiter ... allgemeine Betrachtungen und - sorry - Gelaber abseits des Artikelgegenstandes. Das alles hat nichts mit Verbesserungen am Artikel zu tun. Ich werde auch diesen Thread morgen archivieren. Bitte derlei Diskussionen - wenn überhaupt - auf Benutzerdiskussionsseiten führen. Vielleicht findet sich auch ein Portal dass diese Art der Diskussion als Bereicherung empfindet (was ich bezweifle) hier jedoch bitte nur konkrete Änderungsvorschläge für den Artikel.

Bis jetzt ist da kein Einziger dabei der meine Referenzen schlecht, und dein unreferenziertes Gelaber gut gefunden hätte. Und damit du weder die Tatsache dass sich überhaupt wer mit dir unterhalten hat als Erfolg, oder den Umstand dass die meisten sich nach einem Beitrag schweigend abwenden als Zustimmung wertest:

Bild Daniel, wissend wie der Hase läuft, hat geschrieben:Ralfkannenberg davon zu überzeugen, den Artikel nicht zu ändern, dient durchaus der (vorgreifenden) Artikelverbesserung.
Bild Yukterez, aus Erfahrung sprechend, hat geschrieben:Das Problem ist ja dass das Thema schon mehrmals archiviert wurde (das selbe Lied auch in der Disk zur Subtraktion), und Ralf dann wieder bis zu 5 Überschriften zum selben Thema eröffnet so als wäre nie etwas gewesen, vermutlich in der Hoffnung dass wenn keiner mehr antwortet er das Schweigen als Zustimmung werten kann. So etwas sollte verboten werden.
Bild 217, den Nagel auf den Kopf treffend, hat geschrieben:Sinnvoller wäre es, wenn er das Schweigen als eine Art "gewaltlosen Widerstand" ala Ghandi deuten würde - z.B. wenn er weiterhin wortlos den entsprechenden nach seinem Gutdünken sooft editiert, bis der Beitrag nicht mehr revertiert oder Ralf wegen EW gesperrt wird.

Bei der Produktregel war es ja auch genau die gleiche Leier, nach dem was du dort abgezogen hast brauchst du dich nicht zu wundern dass dir keiner mehr glaubt und die Leute sich was von dir denken |: Wie der Moderator schon gesagt hat, solche Nachhilfe solltest du dir lieber auf deiner Benutzerdiskussionsseite, oder, wenn es dir zu schwer fallen sollte beim Thema zu bleiben, gleich direkt hier im Forum erteilen lassen. Wenn du aber wider Erwarten doch noch eine Referenz für a-b-c=a-(b-c) oder a/b/c=a/(b/c) finden solltest kannst du sie mir auch per E-Mail oder im Forum schreiben, wenn sie gut und glaubwürdig ist werde ich sie selbstverständlich anerkennen und deinen Standpunkt bei der weiteren Bearbeitung der jeweiligen Artikel mit einfließen lassen. Wenn nicht kannst du deine eigenen Regeln der Subtraktion und Division ja trotzdem noch weiterhin im Alltopic oder auf Abenteuer Universum verkünden, dort herrschen nicht so strenge Anforderungen, da sollte auch ein vor dir selbst geschriebener Forenbeitrag als Referenz durchgehen.

In deinem eigenen Interesse,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf versucht seine Niederlage als Sieg zu verkaufen

Beitragvon Yukterez » So 22. Okt 2017, 20:48

Bild hat geschrieben:Der Autor des vorgenannten Beitrages behauptet zwar weiterhin, dass vier seiner verbliebenen Referenzen auch einen mathematischen Hintergrund haben, ein Nachweis dieser Äusserung ist aber nach wie vor ausstehend.

Wenn das aber so ist, wie kommt es dann dass alle deine Edits in den Artikeln zur Produktregel, zur Division und zur Subtraktion revertiert, und alle deine Diskussionsbeiträge zu den Themen gelöscht wurden, während meine Referenzen und daraus gezogenen Aussagen nach wie vor unhinterfragt dastehen?

Bild hat geschrieben:Auf der Wikipedia liegt übrigens die Belegpflicht ausschliesslich bei demjenigen, der die Referenzen genannt hat.

Dann ist das wohl der Grund dafür dass du keine Referenzen für deine Crackpotterien liefern kannst (: Das Problem ist nur dass du der Einzige bist der diese Regel kennt, was wahrscheinlich daran liegt dass du sie dir selbst zusammenphantasiert hast |:

Bild hat geschrieben:Es bleibt spannend. Die deutsche Wikipedia hat in den letzten Jahren zu den Artikeln ausgezeichnete Referenzierungen geleistet und daran gilt es, allen Störmanövern zum Trotz in Ruhe weiterzuarbeiten, damit die deutsche Wikipedia ausgewogen über Inhalte informiert. Ich werde meinen Beitrag dazu leisten.

Wie viel solche Drohungen oder Versprechungen wert sind haben wir bereits einen Beitrag weiter oben gesehen, aber du kannst es natürlich trotzdem immer wieder versuchen da deine Glaubwürdigkeit mit jedem Mal wo du damit abblitzt besser wird, und du deshalb nur oft genug damit abblitzen musst bis man dir irgendwann doch endlich glauben muss:

Bild hat geschrieben:In einer Stadt herrschte ein gewissenloser, weder Gott noch Mensch fürchtender Richter. Als sich eine benachteiligte Witwe an ihn wandte mit der Bitte, ihr endlich Recht zu verschaffen, ignorierte der Richter zunächst ihr Anliegen. Angesichts der hartnäckig wiederholt bei ihm vorstellig werdenden Klägerin, entschied er sich jedoch, sich der Sache anzunehmen, um vor der ihm zusehends lästig werdenden Frau schließlich Ruhe zu haben

Also lass dich durch deine bisherigen Rückschläge nicht entmutigen, wenn du deine Behauptungen nur oft genug wiederholst wird man sie dir auch ohne dass du irgendwelche Referenzen oder Argumente liefern kannst einfach glauben müssen. Klär die Leute einfach darüber auf dass die Beweispflicht bei dem der die Referenzen auf seiner Seite hat läge, was bei dir ja definitiv nicht der Fall ist (:

Bild hat geschrieben:Immerhin haben wir nun einmal zeitnah miterleben dürfen, wie die Strategie von Yukterez funktioniert, in diesem Falle sogar bislang ziemlich erfolgreich.

Und nur darauf kommt es an!

Pragmatisch,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die späte Einsicht

Beitragvon Yukterez » Do 26. Okt 2017, 00:08

Bild hat geschrieben:OK, ich bevorzuge sogar Ihre Variante

Gut dass du endlich deinen Weg in den Artikel über die Operatorassoziativität gefunden hast, wie du an der dortigen Versionsgeschichte (übrigens in allen Sprachen, sowohl im deutschen als auch im englischen und im russischen Artikel) sehen kannst stand da auch schon lange vor meiner Zeit dass a/b/c=(a/b)/c ist, und kein Piep von

Bild hat geschrieben:Üblicherweise setzt man den Ausdruck a/b/c zu a/(b/c) und nicht zu (a/b)/c

Das wird dich hoffentlich davon überzeugen dass ich und all die anderen die deine Variante abgelehnt haben nicht die Einzigen sind die lieber an die PEMDAS-Regel glauben.

Es gut findend dass du es aufgegeben hast deinen Irrtum auf den Diskussionsseiten der Division und Subtraktion zu verfechten,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf lässt die Wurst mit Senf faⅡen wie eine heiße Kartoffel

Beitragvon Yukterez » Do 26. Okt 2017, 00:22

Bild hat geschrieben:Ausgangspunkt ist, dass ich eine bestehende Konvention keineswegs ersetzen will

Jetzt müssen wir deinem Freund Senf nur noch schonend beibringen dass er mit seiner Ansicht

Bild hat geschrieben:Für Ω = 1/2 c³/G/M ist die Einheitenprobe mit kg²/s ziemlich vermasselt, und irgendein M brauchen wir auch noch. Zutreffend ist wohl eher Ω = 1/2 c³/G*M mit 1/s

mittlerweile ganz alleine dasteht.

Hoffend dass du das nächste Mal zweimal nachdenkst bevor du ihm so einen Blödsinn nachplapperst,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Ralf macht einen U-Turn von seinem U-Turn

Beitragvon Yukterez » Do 26. Okt 2017, 09:58

Bild Ralf Kannenberg, nicht nach vor und nicht zurück könnend, hat geschrieben:Insbesondere sind somit sämtliche Schlussfolgerungen des Nachfolge-Beitrages gegenstandslos, wobei ich meine Verwunderung nicht verschweigen will, dass man wegen einer Defaultklammerung unzutreffende physikalische Ergebnisse erhalten will

Der Mars Climate Orbiter ist wegen unzutreffender Ergebnisse aufgrund unterschiedlicher Einheiten abgestürzt; und hätte er auch noch deine "unterschiedliche" Defaultklammerung verwendet wäre er wahrscheinlich schon beim Zusammenschrauben auseinandergefallen.

Bild Ralf Kannenberg, jeden Tag was anderes sagend, hat geschrieben:Das erspart dann auch überflüssige Diskussionen über das Einhalten von Konventionen, die zwar zweckmässig sein mögen, denen aber wie hoffentlich inzwischen alle involvierten Teilnehmer eingesehen haben im Gegensatz zur anti-sequentiellen Defaultklammerung beim Potenzieren jede mathematische Grundlage fehlt und die deswegen auch solchen Leuten eine Plattform bieten können, die gerne mitreden möchten, ohne wirklich über Kenntnisse in der Mathematik zu verfügen.

Wer derjenige ist der gerne mitreden möchte ohne über Kenntnisse in der Mathematik zu verfügen erkennt man am einfachsten daran wessen Beiträge revertiert werden, und wessen nicht.

Bild Ralf Kannenberg, mit dem von ihm selbst eröffneten Thema überfordert, hat geschrieben:Das erspart dann auch überflüssige Diskussionen über das Einhalten von Konventionen

Wenn du die Diskussionen dazu aber für so überflüssig hältst, wie kommt es dann dass du mehr als 6 Überschriften zu dem Thema eröffnet hast:

Bild Sivizius an Ralf Kannenberg hat geschrieben:Kannst du bitte aufhören für ein und das selbe Thema mehrere Absätze hier zu eröffnen?

Und jetzt wo deine Diskussionen administrativ zum Gelaber erklärt und gelöscht wurden weil du keine Butter bei die Fische geben konntest:

Bild Mirer, die Faxen dicke habend, hat geschrieben:Es geht genauso weiter ... allgemeine Betrachtungen und - sorry - Gelaber abseits des Artikelgegenstandes. Das alles hat nichts mit Verbesserungen am Artikel zu tun. Ich werde auch diesen Thread morgen archivieren. Bitte derlei Diskussionen - wenn überhaupt - auf Benutzerdiskussionsseiten führen. Vielleicht findet sich auch ein Portal dass diese Art der Diskussion als Bereicherung empfindet (was ich bezweifle) hier jedoch bitte nur konkrete Änderungsvorschläge für den Artikel.

findest du die Diskussionen dazu plötzlich überflüssig |:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

das sinkende Schiff des Ralf Kannenberg

Beitragvon Yukterez » Sa 28. Okt 2017, 19:45

Bild hat geschrieben:Für die Feststellung des Autors dieses Beitrages bin ich leider der falsche Ansprechpartner; hierfür muss er bei Interesse die Diskussionsteilnehmer fragen, die das Thema völlig zerredet haben.

Wer derjenige war der das Thema auf den Diskussionsseiten zerredet hat ist dann wohl subjektiv, aber wessen Beiträge in den richtigen Artikeln revertiert wurden lässt sich zum Glück auch objektiv feststellen. Und außer dir wurde niemand revertiert, also denke ich dass du genau der richtige Ansprechpartner dazu bist (:

Bild hat geschrieben:Ich persönlich hätte diese zerredeten Inhalte ohnehin schon viel früher archiviert, was ich hier auch geschrieben habe. Vorgenannter Autor hat bedauerlicherweise vergessen, das zu erwähnen.

Das hast du erst geschrieben nach dem du gemerkt hast dass du dir in deinen Beiträgen selber widersprichst und dir das Wasser daher bis zum Hals steht, und weil du geglaubt hast dass du nach der Löschung einfach so von vorne anfangen kannst so als ob nie irgendwas gewesen wäre, was du dann ja auch, wenn auch sehr erfolglos, versucht hast |:

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 9845
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast