Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Sonstige Ansätze und Vorschläge

Schuss mit Rückstoß

Beitragvon Yukterez » Do 19. Dez 2019, 00:16

Ich habe die Framerate der Animationen herabgesetzt so dass sie 3x langsamer abgespielt werden, so sieht man den Moment des
Abschusses besser, und man kann besser auf die Zahlen achten. Das numerische Display ist in natürlichen Einheiten von G=M=c=1:
Bild

1) Newton, Kepler

Bild
Bild

2) Einstein, Schwarzschild

Bild
Bild

3) Einstein, Kerr

Bild
Bild

Mit einem Klick auf die Simulationen kommt man wieder zu den Beiträgen wo sie in normaler Geschwindigkeit abgespielt werden.

Verlangsamend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11802
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Daniel K. » Do 19. Dez 2019, 16:44

Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
... wirklich die Quellen nennst du nicht, machst nur ein paar Bildchen

Wer nicht imstande ist anhand der Bilder herauszufinden um welche Quellen es sich handelt und nach was man googeln muss um die zu finden hat sowieso nicht verstanden dass Bildung keine Hohlschuld sondern eine Holschuld ist.

Weiter versuchst du dich rauszureden und abzulenken, Fakt ist, du nennst einfach keine richtigen Quellen und Referenzen.


Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Was man rechnen könnte, wäre ein Schuss mit einer großen Masse einmal in Richtung der Flugbahn der Erde um die Sonne und einmal unter der Annahme die Erde würde ruhen. Das muss nur alles einmal richtig gerechnet werden, Y. könnte das, macht es aber nicht, weil für ihn dabei nichts fürs Ego raus springt. Ich könnte aber eine Rechnung zeigen, etwas falsch, dann hätte er einen Grund, er könnte mir dann meinen Fehler zeigen und die "richtige" Rechnung vorführen. Weiß aber nicht ob das wirklich der Weg ist, vom ihm mal was mit Substanz geliefert zu bekommen.

So redet er bevor man ihm geholfen hat. Dann hilft man ihm:
Yukterez hat geschrieben:
Wir nehmen eine Kanone die 10 mal schwerer als das Projektil ist, und lassen diese am ISCO kreisen. Dann rechnen wir unter Berücksichtigung des Rückstoßes aus wie viel Energie die Patronenladung benötigt damit das Projektil gerade noch in die Unendlichkeit entkommen kann: ...

und nach dem man ihm geholfen hat redet er dann so daher:
Daniel K. hat geschrieben:
Was eigenes hast du gar nicht gezeigt. Und dann ist es eh nur ein "Nebenschauplatz" den du zelebrierst um vom dein Versagen beim Warp-Antrieb abzulenken.

Mich nicht darüber wundernd wenn sich niemand mehr findet der dem noch was erklärt, ...

Ich habe nie um "Hilfe" gefragt, ich sagte nur, du könntest es rechnen. Und ich habe doch Recht, erst jetzt, nachdem es gar nicht mehr aktuell ist, denn Faber ist ja nicht mehr aktiv, kommst du damit an, und ganz sicher nicht um mir zu helfen, sondern um dir zu helfen, beim Versuch von einem fehlgeschlagenen Versuch mich zu demütigen abzulenken und mich dann damit eben zu demütigen.


Aber viel lustiger ist doch, dass du auf meine Frage schweigst:
Daniel K. hat geschrieben:
Was ist nun hiermit: ...



mit





Meinst du es ist falsch, kannst du da dann einen Fehler zeigen?

Kannst du also nicht, dann hab ich noch was für dich, ist die Grafik falsch:

Bild

oder ist das darauf richtig?
Daniel K.
 
Beiträge: 3217
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Mikesch » Do 19. Dez 2019, 17:33

Daniel K. hat geschrieben:... wirklich die Quellen nennst du nicht, machst nur ein paar Bildchen
Das ist ja gerade seine Masche. Er haut eine Kopie von Lagrange-Funktionen heraus und das war es. Er hat keine Ahnung, woher die kommen und wie man sie anwendet.
Ebenso seine Bildchen:
Er plottet einfach die Funktionen, die ihm sein Mathematica herausgibt. Das kann er. Die Formeln dazu haben andere geliefert. Das ist nur keine besondere Leistung, das haben Generationen von Studies schon vor ihm gemacht. Nur nicht auf Mathematica beschränkt und selber hergeleitet.

Schon gemerkt: Er antwortet auch gerne auf Fragen, die keiner gestellt hat.
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Sciencewoken » Do 19. Dez 2019, 17:45

Daniel K. hat geschrieben:Fakt ist, du nennst einfach keine richtigen Quellen und Referenzen.
Fakt ist, dass man für Formeln weder Quellen noch Referenzen benötigt, solange sie einleuchtend, nachvollziehbar und schlüssig sind. Fakt ist, dass deine Formel genauso wenig irgendwo auftaucht, wie meine Grundlagen zu den Rechenregeln mit mathematisch definiertem Unendlich und Undefiniert. Fakt ist, dass es für meine Grundlagen dazu eine unheimlich einfache Erklärung gibt, was man von deiner Formel allerdings nicht behaupten kann. Fakt ist letztlich auch, dass es intelligenten Menschen durchaus ausreicht, was Yukterez hier bringt und das unabhängig davon, ob man dem zustimmt oder nicht. Daraus folgt dann unmittelbar der finale Fakt, dass du und deine Mitläufer McMuuuhhh und MikMiauuu keineswegs so intelligent sein könnt, wie ihr euch hier gebt.
Sciencewoken
 
Beiträge: 5940
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Mikesch » Do 19. Dez 2019, 18:13

Sciencewoken hat geschrieben:Fakt ist, dass deine Formel genauso wenig irgendwo auftaucht,
Seine Formeln sind bekannt.
Sciencewoken hat geschrieben:wie meine Grundlagen zu den Rechenregeln mit mathematisch definiertem Unendlich und Undefiniert.
Die sind falsch.
Sciencewoken hat geschrieben:Fakt ist, dass es für meine Grundlagen dazu eine unheimlich einfache Erklärung gibt, was man von deiner Formel allerdings nicht behaupten kann.
Deine ist ja auch idiotisch, seine sind richtig.
Sciencewoken hat geschrieben:Fakt ist letztlich auch, dass es intelligenten Menschen durchaus ausreicht, was Yukterez hier bringt und das unabhängig davon, ob man dem zustimmt oder nicht. Daraus folgt dann unmittelbar der finale Fakt, dass du und deine Mitläufer McMuuuhhh und MikMiauuu keineswegs so intelligent sein könnt, wie ihr euch hier gebt.
Blabla
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Sciencewoken » Do 19. Dez 2019, 18:20

Mikesch hat geschrieben:blablabla miauuu

Und weil "meine" Grundlagen falsch sind, rechnet ja auch so ziemlich jeder damit, nicht wahr? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 5940
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Mikesch » Do 19. Dez 2019, 18:31

Sciencewoken hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:blablabla miauuu

Und weil "meine" Grundlagen falsch sind, rechnet ja auch so ziemlich jeder damit, nicht wahr? :lol:
Wenn du dich 'jeder' nennst, dann ja.
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Sciencewoken » Do 19. Dez 2019, 18:48

Mikesch hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:blablabla miauuu

Und weil "meine" Grundlagen falsch sind, rechnet ja auch so ziemlich jeder damit, nicht wahr? :lol:
Wenn du dich 'jeder' nennst, dann ja.
Ach... du rechnest also noch mit Abakus? :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 5940
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Mikesch » Do 19. Dez 2019, 18:55

Sciencewoken hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Und weil "meine" Grundlagen falsch sind, rechnet ja auch so ziemlich jeder damit, nicht wahr? :lol:
Wenn du dich 'jeder' nennst, dann ja.
Ach... du rechnest also noch mit Abakus? :lol:
Was hat das mit deinen Fantasie-Grundlagen zu tun?
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Sciencewoken » Do 19. Dez 2019, 19:08

Mikesch hat geschrieben:Was hat das mit deinen Fantasie-Grundlagen zu tun?
Tja... das wüsste man, wenn man genau die Ahnung hätte, die man vorgibt zu haben. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 5940
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Weitere Alternativtheorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast