Was mit einer Rakete

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon McMurdo » Fr 20. Mai 2022, 16:24

Kurt hat geschrieben:
Hier deine Aussage zur Frequenzverschiebung des Signals.
Es geht um Blauverschiebung die bei beschleunigter Rakete auftritt.
.

Also keine Rot-Blauverschiebung, sagte ich doch.
McMurdo
 
Beiträge: 10445
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon McMurdo » Fr 20. Mai 2022, 16:26

Kurt hat geschrieben:
Deine Aussage, stehst du noch dazu?

.

Natürlich. Warum sollte ich davon abrücken.
McMurdo
 
Beiträge: 10445
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon Kurt » Fr 20. Mai 2022, 17:06

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Deine Aussage, stehst du noch dazu?

.

Natürlich. Warum sollte ich davon abrücken.


Naja, vill deswegen weil du ja doch irgendwann mal erklären müsstest wo die Geschwindigkeitszunahme der Rakete (wegen deren Beschleunigung) hinverschwunden ist.
(oder bist du weiterhin der Meinung, dass diese einfach irgenwie so verschwindet, du verschwinden lassen kannst, so wies dus bei den 100 auch versuchst)

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16109
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon McMurdo » Sa 21. Mai 2022, 06:28

Kurt hat geschrieben:Naja, vill deswegen weil du ja doch irgendwann mal erklären müsstest wo die Geschwindigkeitszunahme der Rakete (wegen deren Beschleunigung) hinverschwunden ist.
.

Wie ich schon sagte: was interessiert es die Uhren und das Messgerät in der Rakete wenn da draussen was dran vorbei fliegt.
McMurdo
 
Beiträge: 10445
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon Kurt » Sa 21. Mai 2022, 09:41

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Naja, vill deswegen weil du ja doch irgendwann mal erklären müsstest wo die Geschwindigkeitszunahme der Rakete (wegen deren Beschleunigung) hinverschwunden ist.
.

Wie ich schon sagte: was interessiert es die Uhren und das Messgerät in der Rakete wenn da draussen was dran vorbei fliegt.


Ich habe dich nicht gefragt was Uhren oder ein Messgerät interessiert oder nicht, sondern dasda dir geschrieben:

Naja, vill deswegen weil du ja doch irgendwann mal erklären müsstest wo die Geschwindigkeitszunahme der Rakete (wegen deren Beschleunigung) hinverschwunden ist.
(oder bist du weiterhin der Meinung, dass diese einfach irgendwie so verschwindet, du verschwinden lassen kannst, so wies dus bei den 100 auch versuchst)


Wo/wohin also verschwindet die zunehmende Geschwindigkeit der Rakete, und damit die Farbverschiebung, wohin die 100 bei unbeschleunigter Rakete?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16109
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon McMurdo » Sa 21. Mai 2022, 09:58

Kurt hat geschrieben:
Ich habe dich nicht gefragt was Uhren oder ein Messgerät interessiert oder nicht,
.

Darum geht's aber. Für die Uhren und das Messgerät fliegt eben draussen alles vorbei. Und das ist weder für die Uhren noch für das Messgerät interessant, denn es ist bloß entscheident das Messgerät und Uhren relativ zueinander ruhen. Dann gibt's auch keinen Dopplereffekt o.ä.

Ist wie im Feuerwehrauto. Wenn du mitfährst ändert sich goar nix.
McMurdo
 
Beiträge: 10445
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon Kurt » Sa 21. Mai 2022, 10:51

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Ich habe dich nicht gefragt was Uhren oder ein Messgerät interessiert oder nicht,
.

Darum geht's aber. Für die Uhren und das Messgerät fliegt eben draussen alles vorbei. Und das ist weder für die Uhren noch für das Messgerät interessant, denn es ist bloß entscheident das Messgerät und Uhren relativ zueinander ruhen. Dann gibt's auch keinen Dopplereffekt o.ä.

Ist wie im Feuerwehrauto. Wenn du mitfährst ändert sich goar nix.


Es geht darum was du zu verschwindenlassen versuchst.
Also nochmal:

Naja, vill deswegen weil du ja doch irgendwann mal erklären müsstest wo die Geschwindigkeitszunahme der Rakete (wegen deren Beschleunigung) hinverschwunden ist.
(oder bist du weiterhin der Meinung, dass diese einfach irgenwie so verschwindet, du verschwinden lassen kannst, so wies dus bei den 100 auch versuchst)



Wo/wohin also verschwindet die zunehmende Geschwindigkeit der Rakete, und damit die Farbverschiebung, wohin die 100 bei unbeschleunigter Rakete?

McMurdo hat geschrieben:Ist wie im Feuerwehrauto. Wenn du mitfährst ändert sich goar nix.


Falsch wenn das Auto immer schneller wird gibts Farbverschiebung.
Gleicher Vorgang wie bei Licht, bzw. Rakete


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16109
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon McMurdo » Sa 21. Mai 2022, 22:47

Kurt hat geschrieben:Es geht darum was du zu verschwindenlassen versuchst.
.

Es verschwindet ja nix. Die Erde, Halle und Gleise fliegen mit 100 an der Rakete vorbei.
McMurdo
 
Beiträge: 10445
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon McMurdo » Sa 21. Mai 2022, 22:49

Kurt hat geschrieben:Falsch wenn das Auto immer schneller wird gibts Farbverschiebung.

.

Nope, die Frequenz des Martinshorns bleibt immer gleich wenn du im Auto mitfährst. Warum ist das so? Weil's sich Martinshorn und du sich relativ nicht zueinander bewegen. Kannst sogar selber ausprobieren.
McMurdo
 
Beiträge: 10445
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Was mit einer Rakete

Beitragvon Kurt » So 22. Mai 2022, 09:13

McMurdo hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Es geht darum was du zu verschwindenlassen versuchst.
.

Es verschwindet ja nix. Die Erde, Halle und Gleise fliegen mit 100 an der Rakete vorbei.


Nö, der Bezug für Abstände, Bewegungen, Geschwindigkeiten usw. ist festgelegt.
Die Rakete bewegt sich gegen/auf dem das Gleis mit 100.
Das Gleis ist Bestandteil des BS.

Du versuchst ja immer noch die 100 verschwinden zu lassen, geht halt nicht.
Und da die 100 vorhanden sind ist auch deine behauptete Uhrensynchronisation nicht möglich wenn die beiden Uhren gleich gehen sollen.
Ausserdem würde, laut deiner Behauptung in Bezug Uhrensynchronisation von der Streckenmitte zwischen den beiden Uhren aus, es zu "Licht überholt Licht" kommen.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 16109
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste