Quo vadis, USA?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Mikesch » Do 30. Jun 2022, 21:37

McMurdo hat geschrieben:
ZQUANTUM hat geschrieben:Ihr müssts ja wissen...

Jemandem der nur dumm die Putin Propaganda verbreitet ist das sicherlich nicht klar. Du hättest auch 45 noch an den Endsieg geglaubt.
Nene, da hat er grundsätzlich Recht mitdem starken Rubel. Nur die Konsequenz ist ihm völlig unklar, weil er das mal wieder nicht überblickt. Man muss sich eine starke Währung auch leisten können, wie die EU oder die USA.
Mikesch
 
Beiträge: 6838
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Mikesch » Fr 1. Jul 2022, 10:59

Beim Durchstöbern diesen Bonmot von Harald gefunden:
Harald Maurer hat geschrieben:Meine Recherchen und Unterlagen zeigen, dass GM die Situation richtig schildert. Gut, dass es in meinem Forum keine Zensur gibt!
Nicht nur, dass das glatt gelogen ist (z.B. Das Jupiter-Experiment), welche Recherchen will denn Harald da alles in der Welt gemacht haben? Das ist so hanebüchend blöd, was dieser G.M. (Ist das ein Pseudonym von Harald?) geschrieben hat, da lohnt es keine Recherche: Eine Meinung zu haben, strengt ja auch nicht an, darf jeder, hat jeder, kann jeder. Dazu braucht man kein Wissen, wie man sieht.
Mikesch
 
Beiträge: 6838
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Harald Maurer » Fr 1. Jul 2022, 11:42

Mikesch hat geschrieben:Ist das ein Pseudonym von Harald?

Ich gebe dir die Facebook Adresse von G.M. Damit du deine Beleidigungen richtig adressieren kannst!

https://www.facebook.com/gerald.markel.14

Grüße
Harald Maurer
Harald Maurer
Administrator
 
Beiträge: 3021
Registriert: Di 30. Dez 2008, 13:05
Wohnort: Graz

Putin FTW

Beitragvon Yukterez » Fr 1. Jul 2022, 15:05

Sogar die Mongos bei Maischberger die normalerweise jedes current thing supporten müssen mittlerweile zugeben dass Putin gewonnen hat:

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13188
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Putin FTW

Beitragvon McMurdo » Fr 1. Jul 2022, 15:16

Yukterez hat geschrieben:Sogar die Mongos bei Maischberger die normalerweise jedes current thing supporten müssen mittlerweile zugeben dass Putin gewonnen hat:

Weil einer das gesagt hat? Interessant. Fragt man Boris und andere sagen die etwas ganz anderes. Was stimmt denn nun? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
McMurdo
 
Beiträge: 10856
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Putin FTW

Beitragvon ZQUANTUM » So 3. Jul 2022, 19:28

Was stimmt denn nun? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Na das was Melnyk sagt:
Robin Hood (und wahrscheinlich auch Micky Mouse) sind real und Bandera hat niemals Juden umgebracht, sondern ist mit Robin Hood vergleichbar.
https://t.me/neuesausrussland/7459

Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1018
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Wie die Hydra sich selbst köpft...

Beitragvon ZQUANTUM » Di 5. Jul 2022, 13:21

Bild

Z.
ZQUANTUM
 
Beiträge: 1018
Registriert: Di 7. Jan 2020, 11:52

Re: Wie die Hydra sich selbst köpft...

Beitragvon Habiba » Mi 6. Jul 2022, 07:48

ZQUANTUM hat geschrieben:Bild

Z.


Das Bild zeigt nur dass aufgrund gestiegener Importkosten der Außenhandelsbilanzüberschuss drastisch zurückgegangen ist. Grundsaätzlich ist ein Rückang des Überschusses positiv, denn das ausenwirtschaftliche Gleichgewicht ist eines der Ziele der BRD (https://www.gesetze-im-internet.de/stabg/__1.html) und wurde ja auch ständig z.B. von Trump kritisiert.

Was du also mit dem Bild sagen willst ist mehr als unklar.
Habiba
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Nov 2020, 00:07

jeder wie er kann

Beitragvon Yukterez » Mi 6. Jul 2022, 10:40

Bild Hijarbie hat geschrieben:Grundsaätzlich ist ein Rückang des Überschusses positiv

In anderen Worten:

Bild

Sinnerhaltend zusammenfassend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 13188
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: jeder wie er kann

Beitragvon Habiba » Mi 6. Jul 2022, 11:57

Yukterez hat geschrieben:Sinnerhaltend zusammenfassend,
Bild


Gratulation, die bestmögliche Zusammenfassung des Verfassers. Eine sehr gute Leistung, denn im Rahmen seiner begrenzten Möglichkeiten hat der Verfasser erkannt, dass es sich um ein wirtschaftliches Thema handelt. :)

Eine bessere Analyse gibts hier: https://www.handelsblatt.com/politik/ko ... 77336.html
Habiba
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Nov 2020, 00:07

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste