Quo vadis, USA?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Habiba » Do 1. Jul 2021, 12:41

Daniel K. hat geschrieben:Eventuell einen neuen Thread, und dann vorne bei den Geschwindigkeiten anfangen, Du hast mir ja eine Nachricht damals geschrieben, darauf würde ich gerne eingehen und da beginnen, wenn ich Teile daraus zitieren kann, wäre es hilfreich.


Bitte gerne.
Habiba
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa 14. Nov 2020, 00:07

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Jul 2021, 12:46

Schlumpfine hat geschrieben:
Habiba hat geschrieben:
Und dieser Ruheenergie, also der Invariante versuchst du nun eine Vektorkomponente zuzuschreiben. Das macht physikalisch keinen Sinn.

Was, so einfach kann man das ausdrücken?

Du verstehst davon doch gar nichts. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Schlumpfine hat geschrieben:
Und wir diskutieren hier ellenlang. Aber eigentlich in einem anderen Thread. Aber dieser Versuch ist ja nicht mal sein einziger Fehler.

Mal gelesen was Habiba genau schreibt, es macht physikalisch keinen Sinn, nicht ein Wort, die Gleichungen wären mathematisch falsch.


Schlumpfine hat geschrieben:
Er setzt irgendwann c=1, obwohl er eigentlich durch c² hätte teilen müssen.

Nein was Du fabulierst ist falsch, ich habe in der Gleichung richtig c = 1 gesetzt und hätte da nicht durch c²^teilen müssen. Du wirst hier auch Simon und Habiba ganz sicher nicht dazu bringen, Dir da in dieser Aussage zuzustimmen, eben weil Du Unfug behauptest. Ist eben so ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Das hier ist richtig:
Daniel K. hat geschrieben:
Gleichung aus der Grafik mal als Basis genommen::





Man kann an jeder Stelle hier einfach c auf 1 normieren::






Aber steht Dir ja frei, es mal so zu zeigen, wie Du glaubst es wäre richtig. Ja wir wissen alle, Du kannst es nicht und wirst darum nie was zeigen, nur das Maul aufreißen kannst Du ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Jul 2021, 12:48

Habiba hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Eventuell einen neuen Thread, und dann vorne bei den Geschwindigkeiten anfangen, Du hast mir ja eine Nachricht damals geschrieben, darauf würde ich gerne eingehen und da beginnen, wenn ich Teile daraus zitieren kann, wäre es hilfreich.

Bitte gerne.

Ja cool, ich mach nachher einen auf, muss hier vorab noch etwas arbeiten. Ich fange dann vorne bei den Geschwindigkeiten an, also die Vierergeschwindigkeit, dazu hattest Du mir ja schon was geschrieben, da würde ich gerne ansetzen.
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Schlumpfine » Do 1. Jul 2021, 12:49

Daniel K. hat geschrieben:Du verstehst davon doch gar nichts.
Vermutlich weit mehr, als Du und vor Allem mehr, als Du jemals glauben wirst. Ist das hier jetzt der neue Thread? :mrgreen:
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Jul 2021, 13:29

Schlumpfine hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Du verstehst davon doch gar nichts.

Vermutlich weit mehr, als Du und vor Allem mehr, als Du jemals glauben wirst.

Sicher nicht, darum zeigst Du hierzu ja auch nichts:

Gleichung aus der Grafik mal als Basis genommen::





Man kann an jeder Stelle hier einfach c auf 1 normieren::





Meister der Federwaagen ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wirst keinen mit Ahnung finden, der Dir zustimmt, ich hätte da falsch normiert und man hätte v aus dem einen Impuls durch c^2 teilen müssen.
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Schlumpfine » Do 1. Jul 2021, 14:08


Meister der Ethnomathematik :mrgreen:
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Daniel K. » Do 1. Jul 2021, 14:38

Schlumpfine hat geschrieben:


Meister der Ethnomathematik :mrgreen:

Du belegst mal wieder, Dummheit kennt keine Grenzen, da c = 1 gesetzt ist, ist das c eben 1:



Du kannst beliebige Variablen da durch 1 teilen, und oh Wunder auch mit 1 multiplizieren, gut als ob Du das wirklich kannst stelle ich mal in Frage, aber man kann es generell. Wirklich Du schnallst es echt nicht. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3772
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Quo vadis, USA?

Beitragvon Schlumpfine » Do 1. Jul 2021, 15:02

Daniel K. hat geschrieben:Du belegst mal wieder, Dummheit kennt keine Grenzen
Nicht ich belege das immer wieder, sondern Du. Im Impuls pr steht immer noch v und nicht v/c. Aber ich habe jetzt ehrlich gesagt genug, von deinem Blödsinn.
Schlumpfine
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 11:38

God is on our side

Beitragvon Yukterez » Do 15. Jul 2021, 00:04

Gott hasst die Selbstgerechten, trotz dem rundherum genügend noch viel höhere Balken herumstanden fand der Blitz sein Ziel:

Bild

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12793
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

don't mess with Texas

Beitragvon Yukterez » Do 15. Jul 2021, 12:23

Die Pedokratten sind in Panik:

Bild die Zeitung hat geschrieben:Texas House Votes to Track Down Democrats, Arrest Them When They Return to Texas

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12793
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

cron