Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Sonstige Ansätze und Vorschläge

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon Lagrange » Di 21. Sep 2021, 19:07

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:aber sonst schon. :lol:

Von solchen die auch an eine flache Erde glauben

Nö, sondern von Leuten, die Märchen, Mystik und Wunder nicht als Physik betrachten. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon McMurdo » Di 21. Sep 2021, 19:10

Lagrange hat geschrieben:Nö, sondern von Leuten, die Märchen, Mystik und Wunder nicht als Physik betrachten. :lol:

Dann redest du ja von solchen die an die flache Erde glauben. Das sind ja so Esotheriker.
McMurdo
 
Beiträge: 9291
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon Lagrange » Di 21. Sep 2021, 19:11

McMurdo hat geschrieben:
bumbumpeng hat geschrieben:Waaaas, die Expansion wird gar nicht angezweifelt???

Nö, in der modernen Wissenschaft wird das durchaus nicht angezweifelt, die Indizien sind zu erdrückend.

Moderne Wissenschaft = Religiöse Märchen. :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon Lagrange » Di 21. Sep 2021, 19:12

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Nö, sondern von Leuten, die Märchen, Mystik und Wunder nicht als Physik betrachten. :lol:

Dann redest du ja von solchen die an die flache Erde glauben. Das sind ja so Esotheriker.

Nö, ich rede von der sogenannten "modernen Physik". :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon McMurdo » Di 21. Sep 2021, 19:24

Lagrange hat geschrieben:Nö, ich rede von der sogenannten "modernen Physik". :lol: :lol: :lol:

Da ist die Erde ja annähernd eine Kugel, du aber bist ja ein Anhänger von veralteten Weltbildern, eben wie jenen der flachen Erde.
McMurdo
 
Beiträge: 9291
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon Lagrange » Di 21. Sep 2021, 19:28

McMurdo hat geschrieben:...du aber bist ja ein Anhänger von veralteten Weltbildern...

Müll! :lol: :lol: :lol:

Zeitdilatation, Längenkontraktion, Raumzeit = extremer Schwachsinn! :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon McMurdo » Di 21. Sep 2021, 20:03

Lagrange hat geschrieben:Müll! :lol: :lol: :lol:

Willst du wirklich ewig in dem kindischen Trotz verharren ?
McMurdo
 
Beiträge: 9291
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon bumbumpeng » Di 21. Sep 2021, 20:04

McMurdo hat geschrieben:
bumbumpeng hat geschrieben:Waaaas, die Expansion wird gar nicht angezweifelt???

Nö, in der modernen Wissenschaft wird das durchaus nicht angezweifelt, die Indizien sind zu erdrückend.

Waaaas, in der modernen Schwachsinnslehre.
Wissenschaft muss Wissenschaft bleiben. Ist es aber seit Lemaitre ganz und gar nicht mehr.

Wissenschaft setzt fundierte Erkenntnisse voraus.
Die Annahme, dass die Rotverschiebung zu einer Expansion führen könnte, ist lediglich eine VERMUTUNG.
ABER KEIN WISSEN, DA ES NICHT ZU BEWEISEN GEHT.
Vermutung hat nichts mit Wissenschaft zu tun.

Von den Urknallern wird dieser Schwachsinn verbreitet.

Welche Indizien? Ich will Beweise sehen. Die kann es aber nicht geben. Wieso? Weil Schwachsinn nicht zu beweisen geht.
Zuletzt geändert von bumbumpeng am Di 21. Sep 2021, 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
bumbumpeng
 
Beiträge: 1825
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon Lagrange » Di 21. Sep 2021, 20:09

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Müll! :lol: :lol: :lol:

Willst du wirklich ewig in dem kindischen Trotz verharren ?

Du musst aufhören, Schwachsinn zu schreiben.

Echte Physik glaubt nicht an Märchen und Wunder.
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Entfernung und Richtung weit entfernter Galaxien

Beitragvon Lagrange » Di 21. Sep 2021, 20:17

bumbumpeng hat geschrieben:...
Die Annahme, dass die Rotverschiebung zu einer Expansion führen könnte, ist lediglich eine VERMUTUNG.
...

Dazu braucht man dann die Singularität, was unendlicher Schwachsinn ist.
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Weitere Alternativtheorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron