der UWudL Faden

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Expansion des Universums

Beitragvon Yukterez » Mo 20. Sep 2021, 14:44

Bild bumbumpeng hat geschrieben:Die Dunkle Energie wurde sozusagen erfunden, um eine Expansion erklären zu können.

Eigentlich kann man sehr schnell herausfinden dass sie ursprünglich erfunden wurde um ein statisches Universum zu ermöglichen.

Bild bumbumpeng hat geschrieben:Es ist erwiesen, dass das Universum nicht expandiert.

Darauf einzugehen zahlt sich nicht aus, sonst endet dass in einem ewigen nein/doch-Loop.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12796
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: der UWudL Faden

Beitragvon bumbumpeng » Mo 20. Sep 2021, 14:48

McMurdo hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Die Schwerkraft verlangsamt die Geschwindigkeit der abfliegenden Teile (Energieerhaltung).

Daraus folgt, dass eine beschleunigte Expansion völlig ausgeschlossen ist.

Wenn die Kraft der Explosion stark genug ist kann die Schwerkraft durchaus überwunden werden, sonst würde ja gar nichts explodieren. Deine Annahme ist also mal wieder völlig falsch.

Also, die Logik ist überragend.
Da habe ich wirklich Probleme, dem gedanklich folgen zu können.
Das verdient eine glatte 1 + ,--------- hinsichtlich Schwachsinn.
Geht's noch schwachsinniger? Ich glaube nicht.

Es gab keinen Urknall, es gibt keine Expansion und es gibt keine Dunkle Energie. Und es explodiert auch nichts. Nur bei den fake-boys auf dem Mond ist beim Abflug was explodiert.
bumbumpeng
 
Beiträge: 1825
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: Expansion des Universums

Beitragvon bumbumpeng » Mo 20. Sep 2021, 14:52

Yukterez hat geschrieben:Eigentlich kann man sehr schnell herausfinden dass sie ursprünglich erfunden wurde um ein statisches Universum zu ermöglichen.

Nein, wo soll das jemals gestanden haben? Die Quelle bitte. Woher willst du das haben?

Für ein statisches Universum, was es auch ist, braucht es keine Dunkle Energie. Die braucht es für eine Expansion.
bumbumpeng
 
Beiträge: 1825
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Λ

Beitragvon Yukterez » Mo 20. Sep 2021, 15:34

Bild bumbumpeng hat geschrieben:Nein, wo soll das jemals gestanden haben? Die Quelle bitte. Woher willst du das haben?

LOL was ist denn das für eine LMGTFY-Frage, wenn du nicht mal das weißt und trotzdem mitreden willst kannst du dich gleich zu McMurdo auf die Eselsbank setzen:

Bild Reid hat geschrieben:Τhe cosmological constant allowed Einstein to find a static universe.
Bild Mohajan hat geschrieben:Einstein used a cosmological constant Λ to represent the universe static.

Die würde man auch mit Newton brauchen wenn man ein statisches Universum will, siehe hier und hier.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12796
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: der UWudL Faden

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Sep 2021, 16:23

Yukterez hat geschrieben:...
Lagrange hat geschrieben:Energieerhaltung

Die gilt bei einer zeitabhängigen Metrik sowieso nicht.
...

Metrik ist eine Erfindung der "Gottesanbeter".
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Expansion des Universums

Beitragvon McMurdo » Mo 20. Sep 2021, 20:02

Yukterez hat geschrieben:McMongo hat mal wieder nix kapiert, eine Gewehrkugel kann auch schnell genug sein um ins Ziel zu gelangen aber im Gegensatz zu einer Rakete wird sie unterwegs langsamer und nicht schneller.

Erstmal muss ein Geschoss schneller werden, sonst würde sie nie irgendwo ankommen. Das scheint für euch aber schon den geistigen Horizont zu übersteigen.
Von bumbum hab ich nicht mehr erwartet, für jemanden der aber von sich selbst immer sagt er hätte die ART gemeistert ist das aber schon ein grober Schnitzer.
McMurdo
 
Beiträge: 9291
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: der UWudL Faden

Beitragvon McMurdo » Mo 20. Sep 2021, 20:06

bumbumpeng hat geschrieben:Also, die Logik ist überragend.
Da habe ich wirklich Probleme, dem gedanklich folgen zu können.

Ist mir klar aber du kannst ja mal vormachen wie so eine Explosion aussieht wo alle Teilchen immer nur langsamer werden wenn sie mit einer Geschwindigkeit von 0 km/h starten. :lol:
Ich schätze mal jedes der Explosionsteilchen wird erstmal von 0 auf Geschwindikeit x beschleunigt, also eine beschleunigte Expansion.
McMurdo
 
Beiträge: 9291
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

Re: der UWudL Faden

Beitragvon Lagrange » Mo 20. Sep 2021, 21:00

Damit die Teilchen beschleunigt werden, muss auf sie eine Kraft wirken. Im Weltall gibt es aber nur eine bremsende Kraft - die Gravitation.
Lagrange
 
Beiträge: 15166
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: der UWudL Faden

Beitragvon bumbumpeng » Mo 20. Sep 2021, 22:31

Lagrange hat geschrieben:Damit die Teilchen beschleunigt werden, muss auf sie eine Kraft wirken. Im Weltall gibt es aber nur eine bremsende Kraft - die Gravitation.

@Lagrange,

Das stimmt so nicht.
Die Schwarzen Löcher werfen Gesamtmassen aus, mit sehr hoher Tangentialgeschwindigkeit. Bei Sgr A* ca. 0,3 ... 0,5 c. Erforderlich ist natürlich eine gewaltige Eruption.
Diese Gesamtmassen driften ab. Die Bahn Geschwindigkeit nimmt ab, die Drift nimmt zu. Die Drift nimmt zu, weil die Gravitation nach außen geringer wird. Das Driften hält sich aber im Rahmen.
bumbumpeng
 
Beiträge: 1825
Registriert: So 18. Okt 2020, 17:48

Re: der UWudL Faden

Beitragvon McMurdo » Di 21. Sep 2021, 08:10

bumbumpeng hat geschrieben:Die Schwarzen Löcher werfen Gesamtmassen aus,

Was unterscheidet Masse eigentlich von Gesamtmasse?
Und wie seiht das aus wenn Masse driftet? So wie bei Tokio Drift?
McMurdo
 
Beiträge: 9291
Registriert: Mi 10. Okt 2018, 19:13

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste