Ernst sein ist alles

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 20. Mär 2020, 08:59


Weil sie dumm sind. :lol: :lol: :lol:

Wenn ein Haus brennt, muss sofort gelöscht werden. :lol: :lol: :lol:

Ausgangssperre verhindert fahrlässige Virenschleudern

Eine Ausgangssperre ist weniger dramatisch als Krankenhäuser, die Kranke zum Sterben nach Hause schicken müssen. Die Ausgangssperre regelt nur, was mit Vernunft nicht zu erreichen ist: keine unnötigen Kontakte! Wer arbeiten kann, kann weiter zur Arbeit gehen; wer einkaufen muss, geht weiter in den Supermarkt. Aber niemand soll sich fahrlässig als Virenschleuder durch die Stadt bewegen dürfen. Zu unser aller Schutz.

https://www.rbb24.de/panorama/thema/202 ... nunft.html
Lagrange
 
Beiträge: 14236
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Fr 20. Mär 2020, 09:11

McMurdo hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:In Sachen Physik, Realität und Mathematik sieht das nun mal anders aus

Das hat ja auch mehr was mit Fakten zu tun. Ein mathematischer Beweis z.B. ist ein Fakt.

Und ein fehlerhafter mathematischer Beweis ist das Gegenteil von Fakt. Beispiel: Die relativistische Geschwindigkeitsaddition

muss auch für ux=v=1 und ux=v=-1 0 ergeben und nicht etwa Undefiniert (0/0). Man kann mathematisch praktisch Alles beweisen, nur sid diese Beweise dann auch immer real zutreffend? Nein, sind sie ganz sicher nicht. In diesem Fall z.B. kann die Formel nichts dafür, dass ab ux=v=abs(1) keine Zeit mehr bestimmt werden kann, dennoch bleiben die Bewegugen identisch.
McMurdo hat geschrieben:Von einer politischen Überzeugung die nur gegen andere Menschen hetzen kann mal ganz zu schweigen, das hat nichts mehr mit anderer Meinung sein zu tun.
Wer bitte hetzt denn hier? Dir scheint es zu gefallen, dass neben Flüchtlingen auch Terroristen und Verbrecher (wobei wir von Letzteren zumindest eh schon selber genug haben) ins Land gelassen werden. Ud natürlich gibt es da eine zweite Meinung - meine ist z.B. dass man bei Flüchtlingsströmen mal genauer hinsehen sollte.
McMurdo hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:Und btw... Die Corona-Daten der JHU sind die Panikmache der Nato-Staaten, darauf kannst du schon fast einen lassen.

Schon klar, welche Indizien sprechen dafür?

Überhöhte Zahlen aus unsicheren Quellen. Quellen deren Zahlen ganz offensichtlich auf Zahlen basieren, zu denen es keine Meldungen mehr geben kann, weil sich die verantwortlichen Übermittler in der wohl verdienten Nachtruhe befinden, oder glaubst du, nur weil Corona arbeitet die ganze Welt 24/7? :lol:
Welche Indizien sprechen also dagegen?
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 20. Mär 2020, 09:50

7.34 Uhr: Der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom hat wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus eine Ausgangssperre verordnet, die seit Freitag für 40 Millionen Menschen auf unbestimmte Zeit gilt. Im größten Bundesstaat der USA verdoppeln sich laut Newsom die Infektionszahlen alle vier Tage. Insgesamt sind in den Vereinigten Staaten mehr als 14.000 Menschen infiziert.

Zu spät, das Haus ist bereits abgefackelt. :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 14236
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 20. Mär 2020, 09:53

Sciencewoken hat geschrieben:
McMurdo hat geschrieben:
Sciencewoken hat geschrieben:In Sachen Physik, Realität und Mathematik sieht das nun mal anders aus

Das hat ja auch mehr was mit Fakten zu tun. Ein mathematischer Beweis z.B. ist ein Fakt.

Und ein fehlerhafter mathematischer Beweis ist das Gegenteil von Fakt. Beispiel: Die relativistische Geschwindigkeitsaddition

muss auch für ux=v=1 und ux=v=-1 0 ergeben und nicht etwa Undefiniert (0/0). ...

Ganz genau, ein klarer Beweis, dass die RT für die Tonne ist. :lol: :lol: :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 14236
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Fr 20. Mär 2020, 11:51

Ich habs doch gewusst...
RKI-Dashboard-FAQ hat geschrieben:Warum differieren die Zahlen des Esri Dashboards mit anderen auf dem Markt abrufbaren Dashboards, obwohl sich diese auch auf die Daten des Robert Koch-Instituts beziehen?

Unseren Infos beziehen sich ausschließlich auf das Robert Koch-Institut. Hier fließen keine weiteren Methoden (z.B. Hochrechnungen) oder Datenquellen (z.B. Social Media) mit ein.

Die Daten der JHU sind hochgerechnet, also frisiert. "Confirmed" ist da gar nichts!
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 20. Mär 2020, 12:29

Was ist das? Selbstverarschung?

RKI Zahlen sind offensichtlich falsch!

Z.B.: Bayern 2.401

Und hier: 3.107

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 14236
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 20. Mär 2020, 12:39

Die "freie" Welt hat einfach nicht reagiert. Sie sind so krank, dass sie die Coronapartys feiern. :lol: :lol: :lol:


Nicht nur krank, sie sind hirntot. :lol: :lol: :lol:

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 14236
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Fr 20. Mär 2020, 12:44

Lagrange hat geschrieben:Was ist das? Selbstverarschung?

RKI Zahlen sind offensichtlich falsch!

Nein, sind sie nicht. Lokal wird erfasst, solange Betrieb ist - also im Mehrschichtberieb durchaus 24/7 - sonst wird hochgerechnet. Tatsächlich bestätigt sind nur die Zahlen von den Gesundheitsämtern an das RKI gemeldet wurden. In anderen Ländern läuft es ähnlich und das heisst, das JHU muss hochrechnen, wenn es (stündlich) halbwegs aktuell sein will. Das ist ne ganz einfache Sache eigentlich.
Lagrange hat geschrieben:Die "freie" Welt hat einfach nicht reagiert. Sie sind so krank, dass sie die Coronapartys feiern.


Nicht nur krank, sie sind hirntot.
Dann denk' aber auch daran, dass du ab jetzt auch zu denen gehörst. Ich jedenfalls lasse mich nicht verrückt machen.
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Lagrange » Fr 20. Mär 2020, 13:07

Siehst du z.b. die Spitze rechts, die ist verbogen. Da fehlen offensichtlich die Echtzeit-Daten. Wie geht das nochmal mit der RdG? :lol:
Dateianhänge
covid.jpg
covid.jpg (33.05 KiB) 1085-mal betrachtet
Lagrange
 
Beiträge: 14236
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Ernst sein ist alles

Beitragvon Sciencewoken » Fr 20. Mär 2020, 13:12

Lagrange hat geschrieben:Da fehlen offensichtlich die Echtzeit-Daten.
Es gibt keine Covid-19-Konten. Hier gibt es keine Echtzeit-Werte - es gibt nur "Echtzeit-Schätzungen".
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 49 Gäste