Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Sonstige Ansätze und Vorschläge

Re: das Leistungsbarometer

Beitragvon Daniel K. » Mo 16. Dez 2019, 20:33

Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Das ist hingegen dann doch schon etwas peinlich, so bei deiner "Reputation", eine doch wirklich schwache Leistung ...

Selbst wenn das meine schwächste Leistung wäre ist die immer noch stärker als deine stärkste Leistung.

Da geht dir aber echt die Puste aus, was? Du kennst meine stärkste Leistung gar nicht, aber ich brauche da nur was recht normales greifen, können uns gerne mal in HTML und CSS messen, was ich da aus der Hüfte mache, bekommst du nie gebacken. Hätte da eine lustige etwas anspruchsvolle Aufgabe und da gibt es 100 % keine Lösung zu im Netz. Glaube nicht, dass du das packen würdest. Und es ist nicht mal viel Code nötig, geht alleine ums Können.

Simon, es kristallisiert sich immer mehr raus, du bist ein Maulheld, ...
Daniel K.
 
Beiträge: 3752
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

nocheinPotato lenkt mal wieder vom Thema ab

Beitragvon Yukterez » Mo 16. Dez 2019, 20:42

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Deine Lügen werden durch Wiederholung nicht besser, ich kann nicht daran gescheitert sein, das ich nie vorgehabt habe es zu rechnen, dazu bestand nie ein Anlass.

Das ist eine der einfachsten Aufgaben in der gesamten Relativitätstheorie, seit wie viel Jahren verwendest du schon deinen Einstein-Avatar?

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Ich habe nie gesagt, ich will es rechnen und habe es auch nie gerechnet, du kannst also nicht zeigen, dass ich es mal selber rechnen wollte, oder falsch gerechnet habe. Dafür gab es einfach gar keinen Grund.

Weil du von Anfang an gewusst hast dass du daran scheitern würdest, da keinerlei Erfolgsaussichten bestanden hast du dich erst gar nicht rangetraut.

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Und du hast es nun, nach Monaten gerechnet, um von deinem Reinfall mit dem WARP-Antrieb und dem Versuch mich damit zu diskreditieren ablenken willst.

Weil mir wieder eingefallen ist dass du dich heimlich aus der Affäre gestohlen hast. Gerechnet habe ich das schon damals, wie man auch am Zeitstempel des Screenshots sieht.

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Du kennst meine stärkste Leistung gar nicht, aber ich brauche da nur was recht normales greifen, können uns gerne mal in HTML und CSS messen, was ich da aus der Hüfte mache, bekommst du nie gebacken.

Wenn hier ein HTML-Forum wäre und ich einen CSS-Guru-Avatar hätte könnten wir das zwar tun, aber hier ist ja ein Physik-Forum und du hast einen Einstein-Avatar.

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Hätte da eine lustige etwas anspruchsvolle Aufgabe und da gibt es 100 % keine Lösung zu im Netz.

Das ist aber komisch, denn HTML und CSS braucht man ja vor allem im Netz, da müsstest du doch irgendeine Homepage haben auf der man sich das ansehen kann. Aber wie dem auch sei, bei dir daheim hast du die Lösung mit Sicherheit schon rumliegen, nur ob dein Zeug auch etwas taugt lässt sich ja auch viel leichter überprüfen: wenn du auf dem Gebiet des HTML schon so viel geleistet hast wie ich auf dem Gebiet der Relativitätstheorie dann gibt es sicher ein paar einschlägige Suchbegriffe mit denen man auf Google zuallererst dich findet, und auch bekannte Koryphäen auf dem Gebiet die sich in ihren Werken auf deine Arbeit berufen.

Sehen wollend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12726
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

der halbe Weg

Beitragvon Yukterez » Mo 16. Dez 2019, 22:20

Bild Yukterez hat geschrieben:Nach dem wir Newton und die SRT durchhaben fehlt noch die ART. Wir nehmen also eine Kanone die 10 mal schwerer als das Projektil ist, und platzieren diese im innermost stable Orbit um ein schwarzes Loch. Wie viel Energie benötigt die Treibladung der Kanone mindestens damit das Projektil gerade noch in die Unendlichkeit entkommen kann?

Damit unsere Scheinrelativisten nicht zu überfordert sind stecke ich schon mal die ersten Puzzleteile zusammen: der ISCO liegt bei d²Vr/dr²=0, also r(6r-r²-9℧²+3a²)+4℧²(℧²-a²)-8a√(r-℧²)³=0, mit a=℧=0→r=6. Die lokale transversale Kreisgeschwindigkeit im Orbit ist dort genau d²r/dτ²=dr/dτ=0→v=√(g⁰⁰/r)=1/2, und die Fluchtgeschwindigkeit an diesem Ort -pt=E=1→v=√(1-1/g⁰⁰)=√(2/r)=1/√3. Damit ist der Teil für den man die ART braucht erledigt; für den Rest kommt man auch mit der SRT aus. Jetzt muss man nur noch zwei Puzzleteilchen (Geschwindigkeitsaddition und Rückstoß, beide findet man in diesem Forum) an der richtigen Stelle einfügen, was sogar unsere Brainlets schaffen könnten wenn sie sich zusammentun und ihre vereinzelten Gehirnzellen auf einen Haufen werfen.

Entgegenkommend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12726
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Maseltov ist zu klug für solche Sachen

Beitragvon Maseltov » Mo 16. Dez 2019, 23:19

Yukterez hat geschrieben:
Bild Maselschmock hat geschrieben:Bist Du, entschuldige, bescheuert?

Dass du für so was zu gescheit bist war sowieso von Anfang an klar.


Aroganter irgendwas. War klar.

Yukterez hat geschrieben:
Bild Maselschmock hat geschrieben:Ich hab ne Familie und einen geregelten 13 Stunden Tag.

Das dachte ich mir schon, aber du könntest z.B. die Zeit in der du dich in kilometerlangen Beitragswürsten mit irgendwelchen Zasadas prügelst für etwas Sinnvolles nutzen.

Mut zusprechend,

Bild


Ich war gerade zu was auch immer unten, könnte was mit Keramik zu tun gehabt haben. Meine längeren Beiträge bezüglich zadingsda sind länger her. Könntest Du etwas aus der näheren Vergangenheit bringen? In meinem Betrieb ist Dezember / Januar Saison ^^

Das ich Zadingsda gerne disse solltest gerade Du verstehen.
Maseltov
 
Beiträge: 636
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

Maseltov hat immer eine Ausrede

Beitragvon Yukterez » Mo 16. Dez 2019, 23:25

Bild Maselschmock hat geschrieben:Ich war gerade zu was auch immer unten, könnte was mit Keramik zu tun gehabt haben.

Ich weiß zwar nicht was du da laberst, aber ich nehme an es hat sowieso nichts mit dem Thema zu tun.

Bild Maselschmock hat geschrieben:In meinem Betrieb ist Dezember / Januar Saison

Wann immer du gerade Butter bei die Fische geben sollst hast du bei dir im Betrieb Saison, aber zum Herumblödeln ist anscheinend immer Zeit.

Bild Maselschmock hat geschrieben:Das ich Zadingsda gerne disse solltest gerade Du verstehen.

Wenn du nur dissen kannst und ansonsten nie etwas Gescheites machst könnte man auch auf die Idee kommen dass du einfach unfähig und deshalb auch in deinem Betrieb der Dеpp bist, weshalb du ein Ventil nach unten suchst.

An deiner Stelle mehr auf mein Yin Yang achten würdend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12726
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Maseltov ist zu klug für solche Sachen

Beitragvon Sciencewoken » Mo 16. Dez 2019, 23:28

Maseltov hat geschrieben:Das ich Zadingsda gerne disse solltest gerade Du verstehen.
Jajajaja... da hier ohnehin jeder jeden disst, ist das auch nicht weiter verwunderlich. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: nocheinPotato lenkt mal wieder vom Thema ab

Beitragvon Daniel K. » Mo 16. Dez 2019, 23:47

Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Deine Lügen werden durch Wiederholung nicht besser, ich kann nicht daran gescheitert sein, das ich nie vorgehabt habe es zu rechnen, dazu bestand nie ein Anlass.

Das ist eine der einfachsten Aufgaben in der gesamten Relativitätstheorie, seit wie viel Jahren verwendest du schon deinen Einstein-Avatar?

Klar ist das keine große Sache und was hat der Avatar damit zu tun? Du kommst immer wieder mit dem Blödsinn an, gibt Leute die haben ein Einhorn als Avatar, andere was abstraktes, nur du versuchst auf Krampf da irgendetwas draus abzuleiten und zu konstruieren. Eventuell ging es auch nur ums Rausstecken der Zunge? Oder die wilden Haare? Oder es kam einfach nur so, ein paar Bilder angesehen und dann eben das genommen?


Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Ich habe nie gesagt, ich will es rechnen und habe es auch nie gerechnet, du kannst also nicht zeigen, dass ich es mal selber rechnen wollte, oder falsch gerechnet habe. Dafür gab es einfach gar keinen Grund.

Weil du von Anfang an gewusst hast dass du daran scheitern würdest, da keinerlei Erfolgsaussichten bestanden hast du dich erst gar nicht rangetraut.

Cool, nun bist du unter die Hellseher gegangen und glaubst zu wissen, was andere so gewusst haben. Du bist echt ein Spinner ... :mrgreen:


Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Und du hast es nun, nach Monaten gerechnet, um von deinem Reinfall mit dem WARP-Antrieb und dem Versuch mich damit zu diskreditieren ablenken willst.

Weil mir wieder eingefallen ist dass du dich heimlich aus der Affäre gestohlen hast. Gerechnet habe ich das schon damals, wie man auch am Zeitstempel des Screenshots sieht.

Unfug, du versuchst eine "Affäre" zu erfinden, da gab es nie was.


Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Du kennst meine stärkste Leistung gar nicht, aber ich brauche da nur was recht normales greifen, können uns gerne mal in HTML und CSS messen, was ich da aus der Hüfte mache, bekommst du nie gebacken.

Wenn hier ein HTML-Forum wäre und ich einen CSS-Guru-Avatar hätte könnten wir das zwar tun, aber hier ist ja ein Physik-Forum und du hast einen Einstein-Avatar.

Hier ist auch kein Forum für Politik oder für die Fans von Trump und du haust ständig Mist dazu raus. Wo hab ich hier einen Avatar? Aber gut, war klar, du kneifst ... :mrgreen:
Daniel K.
 
Beiträge: 3752
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Absolute Ruhe und absolute Bewegung

Beitragvon Daniel K. » Mo 16. Dez 2019, 23:48

Yukterez hat geschrieben:
Daniel K. hat geschrieben:
Hätte da eine lustige etwas anspruchsvolle Aufgabe und da gibt es 100 % keine Lösung zu im Netz.

Das ist aber komisch, denn HTML und CSS braucht man ja vor allem im Netz, da müsstest du doch irgendeine Homepage haben auf der man sich das ansehen kann.

Wer sagt denn, dass es die nicht gibt?


Yukterez hat geschrieben:
Aber wie dem auch sei, bei dir daheim hast du die Lösung mit Sicherheit schon rumliegen, nur ob dein Zeug auch etwas taugt lässt sich ja auch viel leichter überprüfen: wenn du auf dem Gebiet des HTML schon so viel geleistet hast wie ich auf dem Gebiet der Relativitätstheorie dann gibt es sicher ein paar einschlägige Suchbegriffe mit denen man auf Google zuallererst dich findet, und auch bekannte Koryphäen auf dem Gebiet die sich in ihren Werken auf deine Arbeit berufen.

Da gehst du wieder von dir aus, nicht jeder der was rockt muss gleich ein Konzert geben und es so zelebrieren. Gibt auch viele die können sehr gut singen, wirklich gut, oder beherrschen ein Instrument perfekt und dennoch gibt es von denen nichts im Netz. Du weil du so süchtig nach Anerkennung bist, trift es nicht auf jeden zu.

Und gezeigt wird wenn dann später, da du aber schon im Vorfeld kneifst, ohne die Aufgabe zu kennen, tut es ja gar nicht Not.
Daniel K.
 
Beiträge: 3752
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

nocheinPotato leugnet das Offensichtliche

Beitragvon Yukterez » Di 17. Dez 2019, 00:28

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Klar ist das keine große Sache und was hat der Avatar damit zu tun? Du kommst immer wieder mit dem Blödsinn an, gibt Leute die haben ein Einhorn als Avatar, andere was abstraktes, nur du versuchst auf Krampf da irgendetwas draus abzuleiten und zu konstruieren. Eventuell ging es auch nur ums Rausstecken der Zunge? Oder die wilden Haare? Oder es kam einfach nur so, ein paar Bilder angesehen und dann eben das genommen?

In Anbetracht dessen dass du dir im Alltopic ganz groß die Relativitätstheorie auf die Fahne schreibst und du auch andauernd irgendwelche Kritiker missionieren willst scheint mir schon dass es was damit zu tun haben könnte.

Bild nocheinPotato hat geschrieben:Wer sagt denn, dass es die nicht gibt? Da gehst du wieder von dir aus, nicht jeder der was rockt muss gleich ein Konzert geben und es so zelebrieren. Gibt auch viele die können sehr gut singen, wirklich gut, oder beherrschen ein Instrument perfekt und dennoch gibt es von denen nichts im Netz. Du weil du so süchtig nach Anerkennung bist, trift es nicht auf jeden zu.

Du prahlst halt gern mit irgendwelchen Dingen die keiner nachprüfen kann, während ich mich lieber an die Richtschnur "it's not boasting if you can back it up" halte.

Jeder wie er kann,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 12726
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: nocheinPotato leugnet das Offensichtliche

Beitragvon Sciencewoken » Di 17. Dez 2019, 00:39

Yukterez hat geschrieben:Du prahlst halt gern mit irgendwelchen Dingen die keiner nachprüfen kann,...
Und wenn Andere dies tun, steht er auch auf dem Plan und verlangt nach Belegen. :lol:
Sciencewoken
 
Beiträge: 8701
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

VorherigeNächste

Zurück zu Weitere Alternativtheorien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast